Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 5.592 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

14.01.2009 14:56
#121 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Hallo, Florian und Tim!

Ich habe bewußt die Anfrage und die Antwort ohne eigenen Kommentar eingestellt.

Aber es ist geantwortet, daß das Essen über die Sitzungspauschalen von den Stadträten und über Eigenzahlung bei Dezernenten abgerechnet wurde und dass dies die Kosten vollkommen decken würde.
Wozu dann Ausschreibung?
War doch dann eine private Sause, oder?
Warum die Rechtfertigung, daß es angeblich nicht "geheim" war, wo das doch dann als private geschlossene Gesellschaft seine Berechtigung hätte?

Anderseits die Auskunft, daß die Getränke aus dem Budget des Stadtrates bezahlt wurden?
Welches Budget unter welchem Titel/Haushaltsstelle?
Interessant, daß es auch nach anderen Sitzungen "Imbisse" gibt, aber noch interessanter, daß das von der "Neuanfang-Änderungs-Mannschaft" und deren "Transparenz-OB" in alter Tradition übernommen und weitergeführt wird!

Tja, die "historischen Traditionen" haben im Weidener Filz starke Nachhaltigkeit!

Ich fühle mich mit dieser seggewißschen Auskunft wieder einmal vera.....!

Im Übrigen ist das Datum offensichtlich zurückgesetzt, denn der Brief ist erst gestern eingetroffen, benötigte vom Schreibtisch bis zum Eintreffen sechs Tage!

Natürlich freue ich mich darauf, daß Herr Seggewiß meine Anfrage bei einer der nächsten Sitzungen dem Stadtrat vorlegen will!
Ich werde versuchen anwesend zu sein, da ich wieder mit ähnlichen Anwürfen und Schmähungen rechne, wie jenen, die meine Kritik an der Nichtweiterleitung meiner Post an die Stadtratsadressaten hervorriefen und dabei im denkwürdigen Antrag des Herrn Sindersberger auf Hausverbot gipfelte!
Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

15.01.2009 09:54
#122 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Hallo Pinasse nochmals zum OB-Luxus-Essen-Brief.

Natürlich könnte man dieses jämmerliche Schreiben in allen Einzelheiten zerlegen und widerlegen, aber das ist es eigentlich nicht wert.

Ich kann mich noch gut erinnern wie Jens Meyer höhnisch den Vorschlag des FW Stadtrates Schell abgelehnt hat, die Luxus Orgie nach jeder Stadtratssitzung abzuschaffen.
Damals mussten sich Mitarbeiter des Klinikums bis spät in die Nacht die Füße in den Bauch stehen, um standesgemäß Meyer und seine Gier-Kollegen zu bedienen.


Die schon fast weinerlich vom OB als Imbiss bezeichnete Essen nach den Sitzungen sind dreimal so teuer wie die der Amberger Kollegen und die Amberger zahlen ihre alkoholischen Getränke selbst.
Da fällt mir noch ein, lt. NT sind vom letzten Bürgerfest 1500 Liter Wein vom Weiden am See übrig geblieben wahrscheinlich versickern die auch bei den Stadtratsimbissen.

Die Stadträte dürften erst NACH!!!! der Feier und nachdem Kritik laut wurde, erfahren haben dass sie das teilweise selbst bezahlen müssen.
Da kam bestimmt Freude auf. Haben die jetzt nur auf die Grundsumme verzichtet oder auch auf die Bezahlung im Stundentakt?


Soso die Getränke die wesentlich teuer waren als das Essen wurde für Stadträte und Dezernenten aus der Stadtkasse bezahlt.

50 000.-Euro konnten für soziale Zwecke gespendet werden, welch eine Heldentat, der größte Teil stammt von Firmen die man angebettelt hat und die zwecks Pflege der politischen Landschaft, Geld überwiesen haben.
Nur zur Erinnerung, 50 000.-Euro!!! Soviel kostet uns Bürger pro Jahr die Fraktionsunterstützung NUR DER SPD.

Natürlich ist das alles wieder mal gemogelt getrixt und nachträglich verschlimmbessert worden. Das wird von Seggewiß auch nicht bestritten.

40 Stadträte und 4 Dezernenten wurden so vom OB zu „Kumpeln des Schweigens“ gemacht.

Das Vertrauen der Bürger in diese kumpelhaften Geldgeier hat sich dadurch bestimmt erhöht.

Erbärmlich liebe Ehrenämtler, verdammt erbärmlich da lasst ihr euch vom Luxus-OB zu „Mogel-Komplitzen“ machen.
Klappt jeden Morgen der Blick in den Spiegel noch, so ohne leichtes würgen?




Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

15.01.2009 10:32
#123 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten



Das Schlimme am OB Brief sind nicht die Tricks und Mauscheleien um die Luxusorgie zu entschuldigen, nein das könnte man noch verkraften, das sind wir so langsam von der roten Null im Rathaus gewöhnt.

Schlimmer ist die Überzeugung des OB wir würden diesen gequirlten Schwachsinn glauben.
Mensch hat der eine tolle Meinung über die Intelligenz der Weidner Bürger.

Hallo Seggewiß bitte immer daran denken, WIR SIND KEINE STADTRÄTE wir denken schon mit.

@wahlversprechen

Leichte Korrektur!

Einige Stadträte sind noch im Urlaub, die wissen bis jetzt nicht dass sie freiwillig auf ihre Sitzungsgelder verzichtet haben.
Schon blöd, die geben da fröhlich im Urlaub die Sitzungsgelder aus und bekommen keine.

Das ist denen sicher egal, die erhöhen halt in der nächsten Sitzung ihre Bezüge pauschal und das passt dann schon wieder.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

15.01.2009 12:55
#124 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Sagt mal wie soll das mit der Bezahlung des Luxus Essens eigentlich gehen?

Die Leute die im Stundentakt Geld bekommen z.B. die Popcorn Tanja und der Karussell Blum erhalten ja wesentlich mehr Geld.

Subventionieren diese jetzt die ärmeren Stadträte die nur einen festen Satz erhalten, zum Beispiel Leupold, Hirni und Hese?

Bekommen die dafür eine Spenquittung, oder ist denen ihr Essen größer.

Fragen über Fragen die es nur in Weiden geben kann.

Der Versuch der Verblödung der Bürger, hat mit Seggewiß sicher noch nicht den Höhepunkt erreicht, da werden wir noch viele solcher Idiotien erleben.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

16.01.2009 22:37
#125 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Pinasse und Hans bitte überprüfen ob ich einen Denkfehler mache! Vielen Dank.

Packen wir das Problem mit der Luxus Party und OB Brief an Pinasse logisch an.

Bitte vorher noch mal das Schreiben des OB lesen.
Text OB „Die Stadträte stellen für das Weihnachtsessen das für 15.12.08 gewährte Sitzungsgeld zur Verfügung, mit dem die Kosten für das Essen komplett abgedeckt wurde….“

So jetzt geht es los.

Wir wissen das Geld muss ausbezahlt werden, was anschl. damit gemacht wird ist egal. So war es bei der geplanten Spende für den 11. Sitz durch die CSU und beim Verzicht der BL.
Was damals Gesetz war, kann jetzt nicht anders sein. Das würde bedeuten diese Vorgehensweise des OB ist ungesetzlich. Wahrscheinlich war es eine Notlüge.

Niemals können Sitzungsgeld und Bewirtungskosten absolut gleich sein, was wurde mit dem verbliebenen Geld? Ausbezahlt an wem? Welcher Verteilungsschlüssel?

Was mussten Stadträte bezahlen die nicht bei der Feier waren? Welchen Beitrag bezahlten Stadträte die pro Stunde bezahlt werden?

Falls lt. Gesetz das Sitzungsgeld ausbezahlt wurde, musste es hinterher wieder eingesammelt werden, nach welchem Verteilungsschlüssel?
Der bürokratische Aufwand wäre höher als die Kosten für das Essen.
Wie und wo wurden diese wieder eingesammelten Gelder verbucht. Es wurde eine Gesamtrechnung erstellt, also haben wir hier Einnahmen und Ausgaben.

So blöd kann keine Verwaltung sein. Falls das VORHER gewollt gewesen wäre, hätte jeder Stadtrat seine Rechnung selbst bezahlen können.
Allerdings wären da nur 5 bis 6 Stadträte gekommen, der Rest wäre zu Hause geblieben.


Kein Mensch dieser Welt kann diese Vorgehensweise logisch erklären, er muss zum traurigen Ergebnis kommen, das OB Schreiben war eine nachträgliche Finte um die Volksseele zu beruhigen.

Dies ist eine wunderschöne Geschichte für die nächste WISP-Ausgabe liebe Pinasse.

Diese Geschichte zeigt wie ein OB versucht 30 000 Bürger zu verblöden.


Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

16.01.2009 23:40
#126 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Danke, wahlversprechen!

Genau so ist es und
- deshalb habe ich auch meine Anfrage und die Antwort eingestellt und
- deshalb habe ich auch in Aussicht gestellt, anwesend zu sein, wenn OB Seggewiß meine, an ihn gerichtete Anfrage, zur Eingabe macht und dem Stadtrat darüber befinden läßt, so wie er es im Antwortschreiben angekündigt(oder sollte es vielleicht "angedroht" heissen?) hat!

Nein, ich warte diese öffentliche "Beratung" zu meinem Auskuftersuchen ab,
werde versuchen es zeitlich einzurichten, um anwesend zu sein und
werde dazu bis dahin keine weiteren Statements abgeben!

Übrigens:
Besonders toll finde ich, daß sich dieser OB, der für den "Wechsel" angetreten ist, nun schon das zweite Mal,
- alleine mir gegenüber -,
sich auf "historisch gewachsene Traditionen" beruft.
Zur Erinnerung:
Beim ersten Mal ging es um die Fraktionskosten, explizit um die Schreibkräfte!

Wozu hat Weiden dann einen Wechsel gebraucht, wenn alles beibehalten, ja unter dem neuen "Aktienverweigerer" noch verbösschlimmert wird?

Ohne seinen Vorgänger, OB Schröpf, exkulpieren zu wollen,
- und damit komme ich bei allen politisch Versierten und Informierten sicherlich nicht in Verdacht -,
in dessen Schuhgröße kann, jedenfalls bis heute, Seggewiß Schlittschuh fahren!
Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2009 14:12
#127 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Das sehe ich etwas anders liebe Pinasse.

Ihre Anfrage wird im Stadtrat irgendwann kurz vorgetragen und innerhalb einer Minute ohne Diskussion erledigt.
Das kann auch in ca. 10 Monaten der Fall sein, bitte die genaue Formulierung im Brief des KK beachten.

Im Moment wird die idiotische Möglichkeit diskutiert, ob man in der Fastenzeit nicht das Essen nach der Sitzung, natürlich nur einmal, spektakulär auf ein Fastenessen reduziert, d.h. Kartoffel und Salz und die eingesparte Summe, so ca. 300.- Euro, für soziale Zwecke spendet.

Persönlich halte ich die schriftliche Verar….. des OB an Ihre Adresse für taktisch falsch, das wird sich sicher rächen.
Der persönliche Angriff des OB gegen das Forum ist noch viel „falscherer“, da kann es nur einen Verlierer geben, das wird Kurt Seggewiß und seine SPD sein.

Lernfähig scheinen weder OB noch die Stadträte zu sein. Im Moment ist das Forum und natürlich besonders Sie Pinasse, die einzige Opposition in der bayrischen Stadt mit den geldgierigsten Fraktionen und Stadträten

Ich drücke Ihnen und Hexy fest die Daumen, wir brauchen Sie und das Forum.

Noch was, die Wirkung der letzten WISP Ausgabe war verheerend, besonders bei den Leuten denen das ZOE zu teuer ist ,die jeden Euro fünfmal umdrehen müssen und die an Seggewiß und die die Neuanfangversprechung der SPD geglaubt haben.

Sie können beruhigt sein, die Politfunktionäre der Weidner Parteien, wissen das und haben Angst vor der nächsten Ausgabe.

Vielen Dank für Ihren Kampf gegen die Weidner geldgeilen Luxus Zustände und ihre Nutznießer.


Ehrenämtler

Pirat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 223

17.01.2009 16:48
#128 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


Ihr schreibt schon von der nächsten WISP Ausgabe.
Ich habe nicht mal die letzte erhalten.

Unser ganzer Straßenzug hat keine Ausgabe erhalten.

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

17.01.2009 18:43
#129 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Zitat von Pirat
Ihr schreibt schon von der nächsten WISP Ausgabe.
Ich habe nicht mal die letzte erhalten.

Unser ganzer Straßenzug hat keine Ausgabe erhalten.


Hallo, Pirat!
Schreibe mir bitte, um welchen Straßenzug es geht, ggf. auch in einer PN oder unter meiner hier bereits veröffentlichten e-mail-adresse.
Wir, von WISP, haben nochmals 300 Exemplare nachdrucken lassen, denn es war uns schon klar, daß die am 3.1.09 aussortierten Exemplare, nicht alle wieder eine Woche darauf, also am 10.1.09, von den AusträgerInnen ausgetragen würden.
Die hatten sich nämlich wegen der unentgeltlichen Zusatzarbeit des Aussortierens aus ihren Paketen geärgert!
Des Weiteren werde ich, nach Absprache mit den anderen WISP-Mitgliedern mitteilen, an welchen Orten WISP auch sonst mtl. zu finden ist, wenn keine Postwurfsendung stattfindet.
Im Übrigen, Pirat:
Die vier Seiten wurden hier bereits zum Herunterladen eingestellt und alle vorhergehenden WISP-spezial Ausgaben sind über unser WISP-Forum (Schwarzes Brett) einzusehen!
Mehr Werbung möchte ich dafür in hexy´s Forum hier nun wirklich nicht mehr machen, denn WISP soll weiden-aktuell nicht ersetzen, eher ergänzen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gebietsreform bei WISP
Erstellt im Forum Lustiges von Hans
19 08.05.2009 13:05
von Fichte • Zugriffe: 726
Galileo Wissenspreis 2008
Erstellt im Forum Informatives von hexy
3 25.12.2008 15:10
von hexy • Zugriffe: 319
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 347
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 278
Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008
Erstellt im Forum Gewinnspiele von peterpan
21 31.01.2010 01:32
von WEIDENER_HEXE • Zugriffe: 1915
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de