Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 5.564 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Pirat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 223

06.01.2009 11:48
#41 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Zitat von Buerger

Es scheint fest zu stehen, ohne Zustimmung oder sogar Unterstützung des OB wäre diese Aktion nicht gelaufen, sagen interne SPD Kreise.


Ich habe soeben mit einem SPD Funktionär gesprochen, der versicherte mir, dass er von dieser Aktion nichts weiß.
Er ist sehr zuverlässig und absolut glaubwürdig.

Der Ortsteil, in dem WISP nicht ausgetragen wurde ist Mooslohe.

Pirat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 223

06.01.2009 11:53
#42 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


Kopie vom 2.1.2009 um 14Uhr54

http://154117.homepagemodules.de/t287f6-...rch-Kurt-2.html

Zitat von Buerger
Strengt euch mal nicht so an, der Seggewiß ist beim Ski fahren, der kommt erst am Dienstag wieder und kann dann erst eure Beiträge lesen.

Das ist aber geheim, weil die Leute sonst den Eindruck haben "der ist immer im Urlaub", meinte jedenfalls KK.



Irgend etwas ist hier doch Oberfaul.

Der OB kann demnach gar keinen Einfluß auf den Stopp von WISP genommen haben.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.01.2009 11:56
#43 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Die Antwort des SPD Funktionäres glaube ich, das scheinen auch nur 3 Personen gewußt zu haben.

Ca. 50% der Haushalte erhielten kein Wisp z.B. Hammerweg Teile der Mooslohe usw..

Nur da wo die Verteilung noch nicht angelaufen war, konnte man das stoppen.
Die Weidner Verteilagentur hat 41 Unterverteiler.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 12:08
#44 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

@ Buerger

Und wer gehört nicht zu den -3- Personen ???

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.01.2009 14:26
#45 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Morgen will die SPD eine gemeinsame Erklärung aller im Stadtrat vertretenen Parteien gegen Wisp erreichen.
Zumindest die CSU soll gewonnen werden damit die peinliche STOP Aktion nicht an der SPD hängen bleibt.

Inzwischen lichtet sich der Nebel etwas, beim Kaufland in Weiden scheint es eine persönliche Vorsprache gegeben zu haben, der Stadtrat wurde nach Heilbronn zum Werbeverlag verwiesen.

http://www.tip-werbeverlag.de

Dort war Feierabend die wichtigen Entscheider waren nicht da, die telefonische Forderung sehr beeindruckend, der Titel sehr hoch und die einstweilige Verfügung sollte innerhalb von wenigen Stunden erfolgen.

Damit wurde aus Sicherheitsgründen die STOP Aktion ausgelöst. Für den Anrufer kann das jetzt teuer werden, der Werbeverlag wird Geld fordern, Pinasse sicher auch, die strafrechtlichen Belange kann ich nicht abschätzen.
Hoffentlich springt da eine Stiftung ein.

Zur Zeit wird von den Buschtrommeln der Wisp- Beitrag, Bild oder die Zahl „gehandelt“ der,die,das als Auslöser diente.

Ich mach mich mal schlau.

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

06.01.2009 15:47
#46 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


Ein, möglicherweise, kluger Werbegag von WISP

Vermutlich hat WISP jetzt Dipl. Weber verpflichtet

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 15:50
#47 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

@ Buerger

.... Bild---

Buerger, Du gibst das richtige Stichwort!!

WISP ist ein Fall für die

..... Bildzeitung,
der Verteidigerin der Pressefreiheit.
und noch 'was:
Weiden wäre kostenlos in großen Buchstaben
bundeweit in den Schlagzeilen.

Hat jemand Verbindun zu "Bild" ???

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.01.2009 17:59
#48 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Endlich mal wieder Schlagzeilen, das hatten wir schon lange nicht mehr.

Die Schlagzeile

"Geheimnisvoller Stadtrat bringt Deutschlands Pressefreiheit zum erliegen".

"Riesige Schadenersatzforderungen, eine Stiftung schreitet ein um den Stadtrat zu retten".

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.01.2009 18:06
#49 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Und das sind die Kunden der Werbeagentur die ein Weidner "Stadtrat" ausgetrixt hat, eine tolle Werbung für Weiden, da haben wir wirklich ein Alleinstellungsmerkmal.

http://www.tip-werbeverlag.de/www/tip/we...f/all/Home?Open

Bitte Referenzen anklicken

Diesen Kunden sind die zahlenden Bürger lieber als ein kleiner Freizeitpolitiker. Mensch wird das ein Gaudi.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

06.01.2009 18:36
#50 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

GNADE FÜR KURT SEGGEWISS

Jetzt muss ich mal Kurt Seggewiß in Schutz nehmen, sollte der eine Panikreaktion wegen wisp ausgelöst haben ist das voll verständlich.

Zählen wir doch mal die Fettnäpfchen auf in denen König Kurt und seine Hofschranzen die letzten 14 Tage so rum getappt sind..


1. Verabschiedung der Abzock GO und Neuverschuldung der Stadt.

2. Geheimnisvolles Luxusessen mit dem Hofstaat, das Volk erfährt schon nichts.

3. Gegen Seggewiß Erfinder Dipl Weber wird ein Strafverfahren eingeleitet.

4. Der Landkreis will die ISL nicht unter Hubmann-Seggewiß Kommando.

5. Der Stiftungsskandal „Aussicht gerettet – Persönliches Ansehen im A….“

6. BHS verschiebt Startermin für die Denkfabrik

7. Unendlicher Stress in der Fraktion, nur noch eine Minderheit steht hinter Seggewiß

8. Rippl lehnt Ehrung durch Stadtrat ab, weil zu unseriös

9. Josefshaus will keine großen Veranstaltungen mehr machen, wegen der Stadt.

10. Neujahrsansprache wird vom NT nicht voll veröffentlich, die nördliche Oberpfalz lacht.

11. Da erscheint diese blöde, bösartige WISP, Seggewiß wird mit Kittel und Busenansatz zur Gaudinummer von Weiden.

12. Die Verteilung von WISP wird von einem durchgedrehten „Stadtrat“ gestoppt, Seggewiß kommt in Verdacht.

So liebe Freunde, das waren 14 Tage im Leben des erfolgreichsten Weidner OB aller Zeiten.



GNADE FÜR SEGGEWISShaut den Hofstaat und lasst Kurt zwecks der Gaudi weitermachen, ich finde das lustig.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 21:18
#51 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Danke Wahlversprechen, sehr beeindruckend die Erfolgsbilanz des König Kurt in den letzten 14 Tagen.

Was mich stört, ich habe ihn zweimal gehört ansonsten kenne ich nur die NT Berichte.
S. spricht immer wenn es um die Stadt oder die Bürger geht in ICH Form.

Beispiel NT vom 3.Januar Seite 17 zum Thema Seltmann Villa, der Text des OB

„Da müsste ich die Zinsen ja an mich selbst zahlen. Das wäre Unsinn“

Der Mann tickt für mich nicht mehr richtig. Die Stadt ist nicht Seggewiß, der ist nur ein von uns bezahlter Verwaltungschef, nicht mehr auch nicht weniger.

Lieber Gott beschütze Weiden vor dem Größenwahn der Herrschenden.
Schröpf hat 35 Jahre dazu gebraucht, Segewiß nicht mal 1 ½ Jahre

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 21:38
#52 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

@ Wahlversprechen

Du verfügst offensichtlich eine umfangreiche "Fetnäpfchen"-Sammlung.

Kannst Du die Erfolgsbilanz der

...letzten 14 Monate

in's Forum stellen???

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

07.01.2009 10:18
#53 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Mich fragen eine Menge Bekannte ob man die Wisp Jahresausgabe nicht irgendwo lesen kann.

Pinasse bitte die Seiten hier in das Forum einstellen, damit die Leute die bisher das Produkt nicht erhalten haben, sich schon mal damit beschäftigen können.

Ist ja auch blöd, da wird diskutiert und die Leute wissen nicht um was es geht.

Sollte jetzt wieder eine Diskussion angehen, zwecks möglicher Konkurrenz zwischen Hexy und Pinasse Forum bekomme ich echt einen Schreikrampf.

Pinasse bitte einstellen, danke

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

07.01.2009 10:26
#54 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Danke Tim, eine gute Idee.

Das mit Konkurrenz sehe ich nicht so, das ist eher eine Werbung für das Hexy Forum.

Hexy muss halt Pinasse ein (mindestens] Glas Sekt spendieren weil das derzeit begehrteste Druckprodukt hier im Forum ist.

majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

07.01.2009 11:02
#55 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Hier der Link für alle die WISP-Jahresendausgabe nicht erhalten haben:

http://www.carookee.com/forum/WISP/10/23447979.0.30115.html

Hier auch noch alle Seiten im Anhang:
Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

07.01.2009 15:12
#56 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
In Antwort auf:
Der Blum war es!


Um Verwechslungen von vorneherein auszuschalten:
Seines Zeichens
Stadtrat
CSU Fraktion
Kinderkarussellfahrgeschäftbetreiber
marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

07.01.2009 15:48
#57 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten



So sieht Stadtrat Hans Blum seine Stadtratstätigkeit:


http://www.schausteller-blum.de/Seiten/Stadtrat.html

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 16:12
#58 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Pinasse ich bin ein gläubiger Mensch, aber die Blum Geschichte kann ich nicht glauben.

Wie kann ein völlig unbedeutender Stadtrat ohne einstweilige Verfügung, mit eigentlich nichts in der Hand, einen Konzern zu so etwas bringen?

Was hat der den Leuten vorgegaukelt wer er ist? Welche Interessen er vertritt usw.?


Jetzt tauchen natürlich wieder die Verschwörungstheorien auf.

Wer hat den“ Kirwa Blum“ beauftragt so etwas zu machen?

Der Blum macht sicher alles mit, falls er dabei groß rauskommt und etwas Geld verdient. Aus welcher Fraktionskasse werden die Schadenersatzkosten bezahlt, was sagen die Kollegen des Herrn Blum dazu?

Bitte weitere Informationen durchgeben. Ich glaub ich spinne--------„Der Kirwa Blum“ ist der Täter.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

07.01.2009 16:33
#59 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Da war doch die Rede von einem bedeutenden Stadtrat der sehr wichtig ist.
Der Blum ist weder bedeutend noch wichtig, eigentlich kann Blum nicht der Täter sein.

Ich frage mich auch, was hat der bloß den Leuten vorgegaukelt und wie will der die Schadenersatzforderungen bezahlen? Von was?

Der ist eigentlich ein armer Mensch, wenn die Verteilorganisation und Pinasse Schadenersatz verlangen.
Da kann der sein Karussell gleich verpfänden. Nur wer braucht ein Kinderkarussell?

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

07.01.2009 16:36
#60 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Zitat von kannnix
Pinasse ich bin ein gläubiger Mensch, aber die Blum Geschichte kann ich nicht glauben.[/quick]

Es ist so, wie ich es geschrieben habe!

[quote]
Wie kann ein völlig unbedeutender Stadtrat ohne einstweilige Verfügung, mit eigentlich nichts in der Hand, einen Konzern zu so etwas bringen?

Was hat der den Leuten vorgegaukelt wer er ist? Welche Interessen er vertritt usw.?




Die entsprechenden Verfahren laufen, es werden alle diese Fragen zu beantworten sein. Den Untersuchungen und Verfahren werde ich jedenfalls nicht vorgreifen, zumal ich nicht der Herausgeber von WISP bin und nur berichten kann!

...aber unverständlich ist es für mich in jeder Hinsicht auch!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gebietsreform bei WISP
Erstellt im Forum Lustiges von Hans
19 08.05.2009 13:05
von Fichte • Zugriffe: 726
Galileo Wissenspreis 2008
Erstellt im Forum Informatives von hexy
3 25.12.2008 15:10
von hexy • Zugriffe: 319
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 339
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 274
Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008
Erstellt im Forum Gewinnspiele von peterpan
21 31.01.2010 01:32
von WEIDENER_HEXE • Zugriffe: 1915
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de