Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 912 mal aufgerufen
 Weidens Lokalitäten
poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

07.07.2017 21:25
salmonellen Zitat · antworten

salmonellen in gut bürgerlichem lokal in weiden-lt. nt vom 7.7.17.

__________________________________________________
wenn du bis zum hals in der scheisse steckst, lass den kopf nicht hängen!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

09.07.2017 10:28
#2 RE: salmonellen Zitat · antworten

Salmonellen und saures Bier, dass kann im Gaststätten Betrieb vorkommen. Mit Salmonellen habe ich Gott sei Dank noch keine Bekanntschaft gemacht. Mit sauren Bier jedoch schon, das war vor zirka 20 Jahren in einem größeren Hotel in Windisch-Eschenbach. Die Bedienungsdame des Hotels wollte das überhaupt nicht glauben, so was gibt es doch nicht. Nach langer Dauer meiner Überredung meinerseits schenkte sich die Dame des Hotels, doch selbst ein Glas Bier ein, um dieses Bier zu prüfen und siehe da, sie gab mir recht. Danach kam die Geschäftsleitung des Hotels zu mir, um sich höflichst zu entschuldigen, bei mir und ich bekam ein neues gutes Bier eingeschenkt. Die Bedienungsdame des Hotels sagte mir noch, das Fass des Bieres wird umgehend ausgetauscht, damit andere Gäste des Hotels keineswegs ein saures Bier bekommen.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

10.07.2017 22:11
#3 RE: salmonellen Zitat · antworten

@Friedrich
ist mir mit bier auch schon passiert. ich bin aber empfindlich, sagte die Bedienung.
ich sagte zur Bedienung: wie lange sind sie hier schon Bedienung? den morgigen tag nicht mitgerechnet! bin dann gegangen.

__________________________________________________
wenn du bis zum hals in der scheisse steckst, lass den kopf nicht hängen!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

11.07.2017 00:24
#4 RE: salmonellen Zitat · antworten

Saures Bier kommt auch beim Zoigl hin und wieder vor. Eine Windisch Eschenbacher Zoiglbrauerei ist dafür bekannt, ab und zu solch ein Gebräu auszuschenken. Da gehe ich halt in Windisch Eschenbach zur nächsten Zoiglwirtschaft und lasse mir da den Zoigl schmecken.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

11.07.2017 00:32
#5 RE: salmonellen Zitat · antworten

Leider beliefert diese Zoiglbrauerei noch andere Zoiglstubn in der näheren Umgebung von Windisch Eschenbach. Einen guten Ruf macht sich diese Zoiglbrauerei auf jeden Fall nicht. Dieses Gebräu erinnert mich an frühere Zeiten, wo der Zoigl auch nicht hundertprozentig gut war, wo der Zoigl nach 30 Tagen sauer wurde. Das kann halt bei einen richtigen Zoigl, wie es früher normal war, schon mal vorkommen.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

11.07.2017 10:38
#6 RE: salmonellen Zitat · antworten

Windisch Eschenbach wird als Zoigl Hauptstadt beworben. Zoigl Hauptstadt welch ein hochtrabender Name oder ich sage auch manchmal dazu, was für akademischer intellektueller Scharrn für eine ganz normale Angelegenheit in der Oberpfalz. Zoigl gab es schon immer bei uns, der Unterschied war nur, in manchen Orten der Oberpfalz hielt sich die Tradition des Zoigl brauen und trinken. In vielen anderen Orten der Oberpfalz starb, nach den Zweiten Weltkrieg leider dieser alte Brauch aus. Zoigl brauen und trinken ist aktive Heimatpflege, wo in den Zoiglstubn alle Menschen gleich sind, da spricht jeder mit jeden, da scheinen die Klassenunterschiede aufgehoben zu sein.

wendelin Offline

Hobby-User

Beiträge: 36

11.07.2017 21:09
#7 RE: salmonellen Zitat · antworten

Was hat der Zoigl jetzt mit dem Thema Salmonellen zu tun?

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

12.07.2017 10:54
#8 RE: salmonellen Zitat · antworten

Schlechtes Zoigl, schlechtes Bier und Salmonellen, das alles miteinander kannst Du dir als Gast halt mal in Gaststätten holen. Wenn Wirte und Zoiglwirte in ihren Gaststätten keine Sauberkeit pflegen, dann halt leidet der Gast. Zu ist das und nicht anders.

wendelin Offline

Hobby-User

Beiträge: 36

12.07.2017 12:11
#9 RE: salmonellen Zitat · antworten

Hat aber nichts mit dem eigentlichen Thema Salmonellen zu tun, die in einer gutbürgerlichen Gaststätte in WEN aufgetreten sein sollen (s.link)! Es geht hierbei nicht um Zoigl in Windischeschenbach! Warum hört man nichts über den Fall WEN?

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

03.08.2017 20:07
#10 RE: salmonellen Zitat · antworten

wendelin,

Aus Datenschutzgründen kann man das leider, hier nicht veröffentlichen. Wo das vorgekommen ist mit den Salmonellen in Weiden.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

06.08.2017 12:14
#11 RE: salmonellen Zitat · antworten

namen darf man nicht sagen - Ortsteil?

__________________________________________________
wenn du bis zum hals in der scheisse steckst, lass den kopf nicht hängen!

5 vor 12 Offline

Normalo


Beiträge: 72

07.08.2017 11:14
#12 Salmonellen und Null-Info-Nachrichten Zitat · antworten

Ich wäre sehr dafür, dass man den Datenschutz endlich mal mit Hirn anwendet und die Daten dort schützt wo sie privat und/oder intim, also schützenswert sind.

Gerade wenn es um so gravierende gesundheitsgefährdende Dinge wie Salmonellen, Mäusekot, Gifte oder andere hygienische Probleme in Lebensmittelbranche, Gaststätten, Handel oder Spital geht, sollte man die Öffentlichkeit sofort, umfassend und wahrheitsgemäß informieren. Natürlich sollte man dabei auch Ross und Reiter nennen.

Anderenfalls ist es nämlich eine Information, mit einem Informationsgehalt einer Null. Was bringt mir das, wenn ich weiß, dass irgendwo in Weiden in irgendeinem Lokal X Salmonellen Samba tanzen? Sollen wir jetzt raten, wo es ist/war? Sollen wir sich am Stammtisch umhören und womöglich einem falschem Gerücht auf den Leim gehen? Oder sollen wir gleich alle Gaststätten meiden, weil die Bezeichnung »gut bürgerlicher Lokal« auf viele zutreffen könnte?

Das ist kein Datenschutz, dass ist ein Schmarrn, der dann letztendlich die bestraft, die hygienisch einwandfrei arbeiten. Denen bleiben unverschuldet die Gäste dann nämlich auch weg, weil man ja nicht weiß, wer konkret problematisch ist/war.

Seltsamerweise ist nur Der neue Tag so übereifrig bei solchen Sachen. Bei den Eier, die aktuell durch Insektizid-Gift belastet sind, erfahren wir bundesweit, um welche Eier, aus welchen Betrieben, mit welchen Chargennummern und von welchem Zeitraum belastet sind. Anständige Lebensmittelhersteller zeigen sich sogar selbst an, wenn sie die Eier in ihrer Produktion finden. Sie wollen ja nicht, dass ihre Kunden zum Schaden kommen, weil sie wissen, dass Vertrauen in Lebensmittelherstellung das Wichtigste ist.

Als ich noch in Köln wohnte, habe ich mal eine Gaststätte beim Gesundheitsamt angezeigt, nachdem ich die Zustände in Küche und im Lagerraum zufällig sah. Die Lebensmittelkontrolle kam sofort und sperrte den Lokal zu. In der lokalen Zeitung stand dann unter Nennung des vollen Namen des Lokals und des Stadtviertels, was vorgefallen war und wie und wann die Probleme jetzt beseitigt werden. Natürlich waren die Betreiber der Gaststätte über die unverhoffte Publizität nicht begeistert. Aber solche Informationen sind auch nicht dafür da, den Schuldigen zu gefallen, sondern die Verbraucher zu schützen.

Das nenne ich eine richtige Informationspolitik und richtige Zeitung. Der Neue Tag dagegen, ein wertloses Papier mit wertlosem Geschwafel, Lobeshymnen an Kurt und Null-Info-Nachrichten. Investigativer Journalismus geht anderes! Das betreibt man hier aber lieber nicht. Könnte ja jemanden kränken. Womöglich jemanden, den man später bei eigenen Geschäften braucht oder sonstwie mit ihm verfilzt ist.

Und dann wundern sich alle, dass als Gegenpol Fake-Nachrichten-Portale entstehen. Wenn die seriöse Presse richtig informieren würde, würden die Unseriösen erst gar keine Chance haben.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.422

08.08.2017 09:21
#13 RE: Salmonellen und Null-Info-Nachrichten Zitat · antworten



volle Zustimmung!!

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

09.08.2017 22:14
#14 RE: salmonellen Zitat · antworten

Zitat von poldrian im Beitrag #11
namen darf man nicht sagen - Ortsteil?

im norden, süden, osten oder westen von weiden?

__________________________________________________
wenn du bis zum hals in der scheisse steckst, lass den kopf nicht hängen!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

12.08.2017 10:47
#15 RE: salmonellen Zitat · antworten

poldrian,

Es gibt Geheimnisse die sollten aufgrund der Folgen besser Geheimnisse bleiben. Ich werde über dieses Thema keine weiteren Äußerungen von mir geben.

chekker Offline

Hobby-User

Beiträge: 45

13.08.2017 21:29
#16 RE: salmonellen Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #15
poldrian,

Es gibt Geheimnisse die sollten aufgrund der Folgen besser Geheimnisse bleiben. Ich werde über dieses Thema keine weiteren Äußerungen von mir geben.


wie wahr, wie wahr! aber wehe, es würde einem selbst betreffen.

Schon mal drangedacht, dass man sich diese Infektion überall holen kann, jeder Handgriff, jede Berühung kann so etwas auslösen. Inkubationszeit bis zu 72 Stunden. Du merkst und weist es noch nicht mal und gehst zur Arbeit. Und dann arbeitest du z.B. in einer Küche, oder im Service .... Bäng!!

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

14.08.2017 21:46
#17 RE: salmonellen Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #15
poldrian,

Es gibt Geheimnisse die sollten aufgrund der Folgen besser Geheimnisse bleiben. Ich werde über dieses Thema keine weiteren Äußerungen von mir geben.


beenden wir dieses und andere Themen - aus datenschutzrechtlichen gründen.
werde dieses lokal für einige zeit meiden!

__________________________________________________
wenn du bis zum hals in der scheisse steckst, lass den kopf nicht hängen!

 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de