Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.908 mal aufgerufen
 Informatives
Seiten 1 | 2
beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.422

12.09.2017 17:49
#21 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

ich fürchte auch genau wie friedrich eine große Koalition. Und ob da jetzt die FDP oder vielleicht sogar die Grünen dabei sind - für mich ist das eine Fortführung von unsozialer Politik zu Lasten der "Normalbürger(echter, nicht statistisch kundgetaner Durchschnittsverdiener, Leiharbeiter, Scheinselbständige, befristet Beschäftigte,Arbeit suchende.....)

Irgendwie ist schon was dran an dem Spruch "Vieles aus Amerika geschieht irgendwann auch in Deutschland". Bei Trump sieht man genau und sehr deutlich, welche Interessen bedient werden!

Vor kurzem sprach ich mit einem Insider unseres Gesundheitswesens. Seine Aussage: Deutschland krankt am stärksten im Gesundheitswesen. Er nannte mir auch einige erlebte Beispiele. Erschreckend! Und das in einem Gemeinwesen, in dem der Staat seit längerer Zeit die größten Einnahmen/Überschüsse seit seines Bestehens hat.......

Wo fließt das Geld hin???

Zurück zur Wahl: wenn ich weiter Klientelpolitik in einer GROKO befürchte heißt das auf keinen Fall dass ich extreme Rechte oder Linke als Protestalternative in Erwägung ziehe!!!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

12.09.2017 23:44
#22 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

Also Siggi,

Momentan schaut es nicht gut aus, für eine konservativ liberale Regierung. Leider hat die SPD aufgrund dieser Wahlkampfsendungen in den letzten Tagen, die CDU plus CSU unter die magische 40 Prozentmarke gedrückt. Es schaut vieles danach aus, dass sich nämlich gar nichts ändert an der Regierung in Deutschland. Die CDU/CSU und die SPD werden weiter machen. Als wehre nichts geschehen.

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.207

14.09.2017 16:19
#23 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten
friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

14.09.2017 19:56
#24 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

Siggi,

Nach der ARD Wahlanalyse vom heutigen Tag, den 14.09.2017 hat die Union 37,0 %, SPD 20,0 %, Linke 9,0 %, Grüne 7,5 %, FDP 9,5 %, AfD 12,0 %, Sonstige 5,0 %. Bei diesen Zahlen hat die Union 37 % und FDP 9,5 % ist zusammen 46,5 %, leider reicht das nicht für eine Mehrheit, da fehlen mindestens 2 % Punkte. Wahrscheinlich bekommen wir wieder eine große Koalition. Es sind auch drei Parteien Konstellation möglich. Die AfD ist zur drittstärksten Partei in Deutschland aufgestiegen.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

14.09.2017 20:09
#25 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

Siggi,

Natürlich wollen die herkömmlichen Parteien allemal nicht mit der AfD. Da die SPD so schwach ist, kann ich mir auch vorstellen, das eine dritte Partei dazu kommt. Allerdings glaube ich nicht, dass die SPD mit der FDP kann und umgekehrt. Als dritte Partei bleiben nur die Grünen übrig. Sofern die Grünen da nicht vorher abwinken, dann vielleicht ist eine CDU/SPD/FDP Regierung möglich. Das wird auf jeden Fall spannend bis zur Wahl am 24.09.2017 und danach bleibt es auch noch interessant, dann müssen diese drei Parteien Farbe bekennen und eine handlungsfähige Regierung auf den Weg bringen.

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.207

15.09.2017 08:11
#26 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #25

.....spannend bis zur Wahl am 24.09.2017!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 97

15.09.2017 10:28
#27 RE: Kanzlerkandidatur Zitat · antworten

Siggi,

Die neuen Zahlen der ZDF Forschungsgruppe Wahlen vom heutigen Tage sind Union 36 %, SPD 23 %, AfD 10 %, FDP 10 %, Die Linke 9 % und Grüne 8 %. Diese Zahlen sind bei weiten nicht so dramatisch, wie die Zahlen von der ARD. Bei diesen Zahlen wird sich innerparteilich bei der SPD nichts ändern. Die AfD legt zwar zu, aber nicht so erschreckend, wie bei der ARD. Der gesamte Block der Linken (SPD, Die Linken und Grüne) haben keine Chance beim Wähler. Die gehören auf die harten Opposition Stühle. Die ganzen Wahlsendungen der Fernsehanstalten haben meines Erachtens der Union geschadet, allerdings nicht der FDP. Die FDP hat ihre alte Stärke. Allerdings haben zusammengerechnet nach diesen Zahlen die Konservativen und die Liberalen 46 Prozent der Wählerstimmen. Für eine Regierung reicht das nicht. Daher werden wir in einer Woche, wahrscheinlich wieder eine große Koalition haben.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de