Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.676 mal aufgerufen
 Arbeiten in Weiden
Seiten 1 | 2
Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

08.12.2014 15:21
#21 RE: Die Fr. Taubmann spricht Klartext. DANKE Zitat · antworten

Dafür ist sie bei Hütchenspielen sehr gut.
Um den Haushalt 2015 zu retten,, geht es halt ohne Hütchenspiele nicht.

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

11.12.2014 13:33
#22 RE: Die Fr. Taubmann spricht Klartext. DANKE Zitat · antworten

Kompliment Frau Taubmann Sie haben es wieder geschafft.

Aus Angst ihre selbst genehmigten Privilegien reduzieren zu müssen, hat die Raupe Nimmersatt (Stadtrat) alle Wünsche von Ihnen durch gewunken.

Lieber die Friedhofgebühren erhöhen als die Friedhofruhe im Stadtrat zu beenden.
Es ist halt leichter wenn 40 + 1 Person ihre Privilegien selbst verteidigen als die brutale Abzocke zu Lasten von über 30 000 Bürger zu beenden.

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

11.12.2014 16:10
#23 RE: Die Fr. Taubmann spricht Klartext. DANKE Zitat · antworten

Als Weidner hast es schon schwer.

Gleich nach der Geburt hast die höchste Pro Kopfverschuldung und wenn du stirbst kommen die Seggewiß-Friedhofsgebühren.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

25.04.2017 17:55
#24 Taubmanns erneutes Hütchenspiel um TB Grundstücke Zitat · antworten

Wer da wohl gedacht habe, der Verkauf des TB-Grundstückes via Vorkaufsrecht an die Stadt Weiden sei nun endlich unter Dach und Fach, der hat sich mal wieder zu sehr auf die Seriosität und Zuverlässigkeit der städt. Vertragspartner verlassen.

So wollten Frau Taubmann und OB Seggewiß wegen des, auf dem Grundstück lastenden Vorkaufsrechtes, auch ohne, dass die Stadt den Eintritt in dieses Vorkaufsrecht ausübt, bereits bis zu 50 % des Verkaufspreises, also mehr als 700.000 €, abkassieren.

http://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpf...s-d1685584.html

Frau Taubmann erfand sogar die Behauptung, eines der Grundstücke sei damals dem TB kostenlos überlassen worden, was vom TB-Vorsitzenden nachweislich als falsch zurückgewiesen wurde.

Vom erhofften Reibach ist beiden dann letztlich "der Schnabel trocken" geblieben.
Es war schon damals eine Schande, wie sich die Stadt auf Kosten des TB bereichern wollte.

Um das Vorkaufsrecht doch noch ausüben zu können, war es nötig, dass die Stadt einen eigenen gemeinnützigen, sozialen, kommunalen Bedarf anzeige und dann auch ausübe.
Natürlich ist Wohnungsbau solch ein berechtigter Grund, sich das Grundstück über das Vorkaufsrecht zu sichern, nur der Stadt selbst fehlt eben das Geld, dieses Wohnungsbauziel zu selbst erreichen.

Man entschloss sich dann aber trotzdem das Vorkaufsrecht ausüben zu wollen, indem man den potentiellen Grundstückskäufer mit "ins Boot nahm", um dann mit ihm gemeinsam die Bebauung zu ermöglichen.

Das Grundstück sollte so nun doch noch vom TB an die Stadt verkauft werden, - natürlich unter den entsprechenden Auflagen.
Alles schien beim Notar besprochen und die Verträge vorbereitet, dann kam für den TB Vorsitzenden Dr. Bernhard Schlicht das nächste Hütchenspiel.

Die vorher vereinbarten Notarverträge wurden ohne Absprache mit dem TB, einseitig von der Stadt, zu Ungunsten des Grundstücksverkäufers, abgeändert und um mehrere Seiten erweitert.

http://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpf...s-d1746506.html

Nun versucht sich Frau Taubmann wieder auf kuriose Weise zu rechtfertigen. Die Rede war sogar davon, dass die Stadt sogar noch 100.000 € mehr bezahlen wollte, - wegen des Abrisses des Glötznerstüberls und der Verlegung der Volleyballplätze.
Nix davon ist wahr.
In einem Leserbrief des NT führt Herr Dr. Schlicht übersichtlich und klar die Details auf, welche von der Stadt, nachträglich zu Ungunsten des TB im Vertrag abgeändert werden sollten.
Wenn nun der TB-Vorsitzende zu keinen weiteren Verhandlungen bereit ist, kann das nachvollzogen werden.
Schließlich ist das ein neues Hütchenspiel der Kämmerin, auf das sich der TB nicht einlassen kann.
Es bleibt also der Stadt nur die Chance, das Vorkaufsrecht auszuüben, indem sie an der Seite des Investors das Grundstück für die geltend gemachten, sozialen Zwecke, zu den vorher mit dem Investor und den TB vereinbarten Bedingungen und zum ausgehandelten Kaufpreis von 1.585 Mio. € erwirbt, oder es bleiben lassen muss, mitzureden.

Natürlich ist, nach Veröffentlichung der klaren Situationsbeschreibung im Leserbrief des Herrn Dr. Schlicht, nun wieder einmal das Hütchen Gebäude, samt unseriösen Versuch der Übervorteilung durch die Kämmerin, offensichtlich geworden.
Die Bürger der Stadt haben ohnehin, nach all den bisherigen "Grundstücksgeschäften" (angefangen beim alten Festplatz) dieser Kämmerin, das Vertrauen in die Redlichkeit des städt. Verwaltunghandelns verloren.

Natürlich weiß man das nun auch und OB Seggewiß ließ nicht lange mit seiner öffentlichen Darstellung auf sich warten.
Nur, wer Klarheit erwartet hat, sieht sich veralbert.

Siehe dazu die heutige Presseerklärung der Stadt Weiden:

http://www.weiden.de/wen/aktuelles/archi...17_04_24_tb.pdf

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NT - Nein, danke?
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
5 16.07.2015 12:21
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1108
Vielen Dank an den Bauhof
Erstellt im Forum Allerlei von rehbuehlsiedler
4 12.01.2013 12:31
von Partagas • Zugriffe: 477
Bildzeitung! Nein, danke!
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
3 03.06.2012 22:23
von poldrian • Zugriffe: 464
Linke Chefin spricht Klartext wo es hingeht
Erstellt im Forum Informatives von Schneider
0 05.01.2011 09:31
von Schneider • Zugriffe: 351
Wie lange ist die Kämmerin Fr. Taubmann noch tragbar?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Wahlversprechen
605 02.04.2014 09:46
von Brigitte • Zugriffe: 63241
Dank für Belehrung!
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Siggi
0 05.11.2010 08:38
von Siggi • Zugriffe: 307
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de