Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 558 Antworten
und wurde 39.050 mal aufgerufen
 Lustiges
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28
majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

10.10.2008 17:03
#81 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

tja was soll man dazu noch sagen ........

Da fehlen mir die worte...
den die, die mir auf der Zunge liegen....
die sage ich lieber nicht

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2008 01:21
#82 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Ich muss blind sein,

als wir zur Briefwahl ins Rathaus gingen, ist mir kein Dreck aufgefallen

Vielleicht hab ich auch mehr auf die wunderschön angelegten Blumenbeete geschaut.

Wenn ich mal garnichts zu tun hab, mach ich einen Kontrollgang und schau nach ob es wirklich so schrecklich ist dort.

Warum klagt denn hier niemand über die Verursacher des Drecks, über die müsste man doch lästern.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

11.10.2008 09:43
#83 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Nicht schönreden, bitte ansehen.

Die Verursacher des uringelben Wassers können sicher schlecht ermittelt werden

Gebhardt ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2008 14:29
#84 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Da gibt es wirklich nichts zum schönreden.
Vor 14 Tagen habe ich mir mal die Aussentreppe angesehen (Links vom Haupteingang),
sah schlicht und einfach scheusslich aus.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2008 14:43
#85 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

@ Gebhardt

Eine Frage, wirklich ohne Hintergedanken:
Wer ist für die Reinigung zutändig?

Die Stadt selbst
--- welches Dezernat
--- welches Amt oder

sind die Reinigungsarbeiten
an eine Privatfirma vergeben?

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

12.10.2008 13:49
#86 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten
Zitat von aberhallo!
@ Gebhardt

Eine Frage, wirklich ohne Hintergedanken:
Wer ist für die Reinigung zutändig?

Die Stadt selbst
--- welches Dezernat
--- welches Amt oder

sind die Reinigungsarbeiten
an eine Privatfirma vergeben?

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.


Ich rate mal!
Es fehlen die 1€JobberInnen, die den Dreck wegmachen!
Die sind jetzt alle in "Bildungs-, Schulungs-, Praktikumsmaßnahmen", damit in Weiden die VertreterInnen von WISP und HSW e.V. nicht immer die hohen Sklavenzahlen der "Arbeitsgelegenheiten" (blasphemischer Begriff für die 1€-Job-Arbeitssklaven) nachfragen und kritisieren.
Den angeblichen Rückgang der 1€_Jobs hat daher auch der ARGE-Schmitz in seinem PR-Vortrag im Jugendhilfeausschuß so propagiert!

Übrigens, um diese Aussage zu bekräftigen, meinte OB Seggewiß, er habe den Direktor des Finanzamtes Weiden getroffen und dieser habe im bestätigt, daß die neue gemeinsame Initiative der Stadt mit der ARGE, die JobPerspektivePlus, Wirkung zeigt.
Es habe sich im Finanzamt die Lohnsteuersumme gegenüber dem letzten Jahr um 4% erhöht!

Diese Erhöhung führt unser zahlenkompetenter OB auf eine erhöhte Beschäftigungsquote zurück!

Ich hatte zu tun, an mich zu halten, um nicht einen lauten Lacher loszulassen!

Nach Seggewiß ist die höhere Lohnsteuereinnahme des Finanzamtes, ein Beleg dafür, daß JobPerspektive wirkt und es mehr Beschäftigte gibt.

Wir erinnern uns, es hat in 2008 allen Wirtschaftszweigen und Tarifbereichen Lohnerhöhungen gegeben, die meisten über 4%. Das bedeutet in der Folge auch ein entsprechend höheres Lohnsteueraufkommen.
Wenn wirklich Erwerbslose nicht nur aus der Statistik manipuliert wurden, sondern in Beschäftigung mittels JobPerspektivePlus gekommen sind, dann sind das alles Beschäftigungsverhältnisse, die dadurch gekennzeichnet sind, daß sie weit unter jener gesamten Grund-, Werbungskosten-, und Sozialpauschale-FREIGRENZE liegen, sodaß da nie Lohnsteuer anfallen würde.
Entweder Herr Seggewiß will die Öffentlichkeit mit dieser "Beweisführung" ver..., oder er braucht unbedingt Nachhilfe!

Herr Schmitz und OB Seggewiß zählten an anderer Stelle im Ausschuß zu dem auf, daß es insgesamt 18 solcher netter, neuer Stellen gab. Davon wurden 9 erwerbslose 1€Jobber über die Stadt in Arbeit vermittelt (man erinnere sich z.B. an die grandiose Vertragsüberreichung durch Bomba auf dem Weidener Friedhof an den 1€Jobber)und 9 weitere über die ARGE, bei privaten Arbeitgebern.

Herr Blum, übernehmen Sie, was die Zahlenkompetenz des OB betrifft!
Sie hatten doch deshalb eine kleine Auseinandersetzung im HVA letzte Woche?
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 15:16
#87 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Ich hatte eigentlich eine Antwort von Herrn Gebhardt erwartet!

Ganz einfach eine klare Antwort auf meine klaren Fragen?

Eine Antwort ---
"Kurz und Dündig!"

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

12.10.2008 18:59
#88 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten



Wenn ich helfen darf:

Für die Sauberkeit vor dem Rathauseingang, ist der Hausmeister des Rathauses zuständig.

Gebhardt ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 19:50
#89 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

@aberhallo,
habe Deine Frage an mich jetzt erst gelesen.
Es ist so, wie es @marie bereits schrieb:
Die Stadt Weiden i.d.OPf. selbst und hier der
zuständige Hausmeister.
Damit ich aber evtl. gleich Fragen vorbeugen kann,
für mich als Geschäftsführer war es immer üblich,
wenn ich in ein Haus von uns kam, mir auch den Zustand
anzusehen und der Leitung auch Rückmeldung zu geben.

majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

12.10.2008 19:57
#90 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten
also lieber Herr Stadtrat, geben Sie doch einmal Rückmeldung an die Leitung (in dem falle an den OB!!!)
mal schauen ob es was hilft
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 20:22
#91 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

@ mayortom80

Also, bei aller Liebe,
die Kirche sollte man schon im Dorf lassen!

Global, aber nur global betrachtet ist der OB auch dafür zuständig.
Überlege doch einmal, was Du da eigentlich verlangst.

majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

12.10.2008 20:30
#92 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten
aber der OB nimmt ja immer den Hintereingang

also sieht er doch den Dreck vorne nicht .... ODER


ich bin realist, wenn dem Herrn Stadtrat so etwas auffällt, kann bzw. sollte er auch dafür sorge tragen, dass dies beseitigt wird bzw. es an die entsprechenden stellen weiter geben damit die es beseitigen

GANZ EINFACHE LÖSUNG!!!
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 20:35
#93 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Der einzelne Stadtrat
hat gegenüber der Verwaltung keinerlei Befugnis!!

Er könnte aber evtl. in einer Stadratsitzung
öffentlich auf die angesprochenen Mißstände hinweisen.

Konsequenz:
Er zöge sich möglicherweise den Unwillen der Verwaltung zu.

Also was tun?

majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

12.10.2008 20:42
#94 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten
möglicherweise ist mir zu wenig...

meine Divise ist: Nicht nur Sprüche klopfen, sondern handeln!

Als Stadtrat hat man nicht nur die Möglichkeit, nein man hat sogar die Pflicht auf so einen aber auch alle anderen Missstände hinzuweisen...
also bitte keine ausreden, sondern nachdenken (machen wir Normalos/Bürger auch) und dann handeln
marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

12.10.2008 21:33
#95 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten



Zum Thema nachdenken: denk´ mal drüber nach, ob irgend etwas deine Divise oder deine Devise, oder was auch sonst ist.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2008 00:34
#96 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Buerger will noch wissen, wer für das uringelbe Wasser, im Brunnen vor dem neuen Rathaus verantwortlich ist

Vermutlich die Natur

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

13.10.2008 08:35
#97 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Man sollte vor und nach Sitzungen inklusive der üppigen „Nachbesprechungen“, das Wasser jeweils überprüfen ob es da Veränderungen gibt.

Verantwortlich für das Personal, Dezernat 1 ist Leibl. Der hat den legendären Spruch geprägt „Manches erledigt sich von selbst“.

Recht hat er, bald wird der Brunnen abgestellt und eine Schneedecke wird die mit Dreck gefüllten Kugellampen zudecken.

Das uringelbe Wasser hat etwas mit Parteiwerbung zu tun „Gelb ist die beste Antwort auf rot.“. Oder so ähnlich.


majortom80 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 315

13.10.2008 13:52
#98 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

ach Marie.....

ich lass es dir auf so einen schm.... zu antworten
das iss es nicht wert...

@Florian

gelb ist die bessere... der ist net schlecht!

Krebs Offline

Foren-Profi

Beiträge: 266

13.10.2008 15:27
#99 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten


jawohl,

hier bin ich auch der gleichen Meinung.

Gebt dem OB und den Stadträten einen Besen in die Hand,dann können sie Alles gleich selber säubern.
Dazu sind doch Stadträte da, oder .....


Oder sollten die Stadträte doch andere Aufgaben haben?????????


marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

13.10.2008 20:14
#100 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten



Ach, erst den Anderen empfehlen nachzudenken, dann aber Fremdwörter erfinden, die es so geschrieben gar nicht gibt, und wenn dir dann jemand empfiehlt, selbst einmal nachzudenken, beleidigt spielen. Hast du so ein dünnes Fell?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28
Wie wahr! »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Braunkohleabbau in den Neuen Bundesländern
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 28.11.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 174
Diskriminierung Apartheid Antisemitismus Ausländerfeindlichkeit
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Luise Nomayo
1 16.03.2014 12:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 630
jobs im deutschen bundestag
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
12 18.02.2014 11:14
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1525
EU - interessante Perspektive
Erstellt im Forum Allerlei von krampei
0 16.03.2011 12:10
von krampei • Zugriffe: 306
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de