Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 558 Antworten
und wurde 39.070 mal aufgerufen
 Lustiges
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

17.02.2013 17:01
#481 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von Margarete im Beitrag #480
Neutraler, machen Sie sich doch einmal die Mühe und schauen Sie sich den Haushalt
vor der Wahl des Herrn Meier zum Bürgermeister und jetzt nach den Jahren, in denen
Herr Meier fleißig arbeitete, an.
Dann brauchen Sie nicht mehr so einen Schmarrn zu schreiben.



Absolut lächerlich, dieses Gerede ist ein Schmarrn!

Das ist deswegen ebenso ein solcher Schmarrn, weil jeder der Windischenschenbacher, die ich kenne, froh ist oder wäre darüber, dass Her Meier hoffentlich bald Landrat wird!
Das sind Fakten!
Anscheinend wissen Sie nichts, wie in WE über den Bürgermeister gesprochen wird!?

Keine Ahnung, absolut keine Ahnung!

Jeder, der die beteiligten Person(ein) und die Situation,
wie ich sie beschrieben habe, nur annähernd kennt, der teilt meine Ansichten absolut!

Was interessiert mich der sch... Haushalt, wenn es hierbei um ganz andere Themen geht!

INDECT Offline

Foren-Profi

Beiträge: 186

17.02.2013 19:02
#482 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Das ist alles zu pauschal, das ist einfach nur zornig.

Neutraler bring doch mal konkrete Beispiele.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

17.02.2013 19:16
#483 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Hallo Neutraler, ich kenne einige Windischeschenbacherer. Ich habe dort auch ab und an zu tun.
Die Erfahrung die ich in Windischeschenbach gemacht habe ist jene:

Die Bürger sind zufrieden mit ihrem Bürgermeister.
Da habe ich noch kein schlechtes Wort gehört.

NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

17.02.2013 19:24
#484 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von INDECT im Beitrag #482
Das ist alles zu pauschal, das ist einfach nur zornig.

Neutraler bring doch mal konkrete Beispiele.


Nein, das sind einfach nur Tatsachen, vielen bekannt und bedürfen keiner weiteren Erklärung!

Es benötigt keine Beispiele!

NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

17.02.2013 19:38
#485 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

@Gemeindeordnung

Ich treffe verflixt viele Leute vor Ort, jeden
Tag in WE, Neuhaus, im LK NEW UND TIR!

Wie überall gibt es SEHR unterschiedliche Meinungen!

Ich bin weder Freund noch Feind, aber ich höre die Aussagen der Bürger vor Ort,
und zwar aller Schichten, TÄGLICH!

Mein Job bringt das so mit sich, dass ich alle HÖREN kann! Bin als Außendienstler sehr viel an der Basis!
Wie überall, gibt es auch in WE Licht und Schatten!

Zugegeben, ich war selbst sehr überrascht von der Meinung der Bürger vor Ort, total überrascht!!!

Aber ich habe eben selber zu oft anderes hören müssen, als ich selber jemals gedacht hätte!

Ich war da richtig baff, ehrlich!

Ich werde aber inhaltlich auch keine weiteren Aussagen hierzu machen!

Es soll nur jeder wissen, dass es sehr wohl viele andere Meinungen und Ansichten eines Bgm. gibt,
die eigentlich niemand vermutet hätte - auch ich nicht!

Ich bleibe aber an der Sache dran, weil ich noch mehr wissen möchte...und weil ich selbst so überrascht von den vielen Aussagen bin!

Trotzdem hat ein CF hier einen Gefälligkeitskommentar geschrieben und Wahlkampf für "seinen" Bgm. betrieben obwohl er ja selbst seit geraumer Zeit in VOH wohnt!

wolfidw Offline

Normalo

Beiträge: 67

17.02.2013 20:38
#486 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

@NEUTRALER

Sehr seltsam. Ich kenne ebenfalls vielen "Eschawecka" da ich dort auch arbeite. Aber so eine Stimmung, wie Sie sie beschreiben, ist mir absolut neu. Sicher ist der eine oder andere unzufrieden, aber im großen und ganzen sind die Eschawecke mit ihrem Bürgermeister zufrieden.

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

17.02.2013 20:49
#487 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Beim Fischessen kann Fütterer nur das schreiben was gesprochen wurde und das hat er gemacht.

Im Kommentar stehen besonders bei “ Wasser trinken“, nur einige Sachen die täglich hier im Forum stehen.
Wo ist da jetzt das Problem?

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

18.02.2013 12:49
#488 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Neutraler,

Ich habe noch keinen Windischeschenbacher getroffen, der negativ über ihren Bgmstr.Meier gesprochen hat.
Im Gegenteil, es wird allgemein bedauert, wenn sie den Meier als Bgmstr. verlieren, wenn er nächstes Jahr zum Landrat gewählt wird.
Einige sind schon etwas enttäuscht, daß Meier z.Zt. als stv.Landrat sehr viele Termine wahr nimmt, uns somit nicht mehr so viel in Wind. präsent ist.
Aber die Windischeschenbacher haben ja zwei junge, dynamische stellv.Bürgermeister, die richten das schon, und einer davon wird sicher ein guter Nachfolger von Meier.
Ich habe das Gefühl unser "Neutraler" hat bereits den Landratswahlkampf eröffnet, um den Meier als CSU-Kandidat schlecht zu machen?
Vielleicht ist der "Neutraler" ein SPD Anhänger, denn die Chancen der SPD Landtratskandidatin Frau Anette Karl, stehen gegen Bürgermeister Meier nicht besonders gut aus?

Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

18.02.2013 12:55
#489 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Ich finde, dass es selbstverständlich wie überall "Licht und Schatten" gibt. Nicht alles kann immer klappen und manchmal wird auch ein Bürger verärgert sein, wenn nicht alle Wünsche und Anliegen immer erfüllt werden können. Aber was wollen wir eigentlich für Politiker? "Ja-Sager", die nur um immer schön dazustehen jedem nach dem Mund reden? Oder ehrliche, vielleicht manchmal auch unbequeme Politiker, die dafür halt nicht bei 100% der Bevölkerung beliebt sind? Ich denke, dass die letzten Wahlergebnisse am aussagekräftigsten sind, und das waren wenn ich mich nicht täusche immerhin knapp 70% Zustimmung.... Alles andere ist Hörensagen, und darauf gebe ich sowieso nichts.

Xare Offline

Normalo

Beiträge: 62

18.02.2013 18:09
#490 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Neutraler

habe 20 Jahre in Windischeschenbach gewohnt. Komme jetzt fast jede Woche einmal nach WE oder in
den OT Neuhaus. Kehr dabei immer gern aufn Zoigl ein und treff mich da mit alten Bekannten. Und wenn dabei mal vom BGM Meier die Rede ist, habe ich bisher immer nur Positives gehört. Also was du da schreibst ist echt a Schmarrn.
Vielleicht vertragst du den Zoigl nird und bekommst dabei Halluzinationen. Lass es halt dann gea und sauf nird soviel.

Servus
der Xare

rehbuehlsiedler Offline

Foren-Profi


Beiträge: 117

18.02.2013 18:30
#491 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von NEUTRALER im Beitrag #485


Zugegeben, ich war selbst sehr überrascht von der Meinung der Bürger vor Ort, total überrascht!!!
Aber ich habe eben selber zu oft anderes hören müssen, als ich selber jemals gedacht hätte!



Hierzu fällt mir ein Sprichwort ein:

"Der Prophet im eigenen Land ist nichts wert

Ein Prophet gilt nirgends weniger als in seinem Vaterland"

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

01.03.2013 10:48
#492 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Ekelhaft, einfach nur noch ekelhaft.
Ich habe gedacht die Abscheu der Bürger und die Verachtung gegenüber den Stadträten ist nicht mehr zu steigern, das war falsch, zwei Beispiele.

Nr. 1
Hese und Sperrer mobilisieren Anwälte, können vor Kraft kaum mehr laufen und machen Schlagzeilen im NT.
Gestern erklärt sich Sperrer im NT zum Sieger, heute dementiert das Hese und erklärt sich zum Sieger.
Ekelhaft, einfach ekelhaft.

Nr. 2
Gestern erklärt Pausch die Roten sind an der Verschuldung der Stadt schuld.
Heute erklärt Ruhland das stimmt nicht weil die Schwarzen schuld sind.

Dass beide Parteien schuld daran sind dass ca. 1.5 Millionen aus der Stadtkasse verschwunden sind und in den Taschen der Stadträte und Fraktionen gelandet sind, (1.5 Millionen mehr als in Amberg),
sagen sie natürlich nicht.

Ekelhaft, einfach nur noch ekelhaft.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

01.03.2013 13:52
#493 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Volle Zustimmung!

Aber bei SPD/CSU sind alle so ekelig, besonders die beiden Fraktionsführer.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2013 05:50
#494 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

"Führer",
im eigentlichen Sinn,
kann ich weit und breit wirklich nicht erkennen.

Solltest Du
" sich im Wind drehenede Wackelfähnchen des Herrn Seckewiss" meinen,
dann kann ich mir vielleich vorstellen, was Du meinst.
Sicher bin mir allerdings nicht.

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

05.04.2013 22:34
#495 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Clever gemacht vom Kurt.

Damit die verheerende Seggewiß Politik der letzten 6 Jahre keine Thema mehr ist, lässt er Weidens Stadtrat lieber über „große Dinge“ reden die weit in der Zukunft liegen.
Stadtumbau-West, Gewerbeflächen, Verkehrsleitplanungen usw.

Die CSU hat das überhaupt nicht bemerkt und ist Seggewiß voll auf dem Leim gegangen.
Die laufen jetzt bei den Ortsverbänden herum und diskutieren über Fahrradwege und Fahrradständer.

Da sind die ganz fleißig und glauben wie wichtig sie sind.

Ist aber nicht so, ich denke da an die Parkhaus Beschilderung. Zwei Jahre haben die sich darüber unterhalten und im Stundentakt Geld verdient.
Das Ergebnis ist ein Witz, nicht einmal die Einheimischen blicken da durch.
Die gleichen Versager reden jetzt wieder wichtig und im Stundentakt bezahlt, über die o.g. Dinge.

Gewinner der Aktion sind die Grünen, die können ihr Profil stärken und die BL, die machen die Tricks des 1* Ob einfach nicht mit und beschäftigen sich mit realen Dingen, die Weidens Bürger für richtig halten.
Pausch mit seiner Truppe ist einfach überfordert.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

12.04.2013 22:01
#496 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Bei dieser schlechten Politik der CSU, SPD und OB werden die Wahlbürger diesen Versager Club, bei der nächsten Stadtratswahl gewaltig zusammen schrumpfen lassen. Die Grünen werden zulegen und vier Räte holen. Die Bürgerliste wird auch stärker.

Nur wird diese jetzige Opposition so groß, um bei der nächsten Stadtratswahl die Mehrheit zu stellen, ich fürchte da eher die Konservativen und die Sozialdemokraten werden, trotzdem eine Mehrheit haben, zwar eine geschrumpfte Mehrheit, aber doch eine Mehrheit?

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2013 07:26
#497 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Voraussetzung wird sein,
dass Grüne und BL erklären,
den "Gemischt-/Ramschwarenladen "SCSPUD" aufräumen/aufmischen zu wollen!

Dann werden sie
bei gutem und kompetenten Personalangebot auch gewinnen.

Lasst noch etwas Ihnen Zeit!

Wenn die Sindersberger-Truppe, Freie Wähler, und die FDP
über ihren Schatten springen und auch mitmachen,
dann werden sie sogar locker die "Gestalterische Mehrheit" erringen.

Die Ausrufung des/der "OB-KanditatenIn"
muss Weiden "politisch" erbeben lassen!!!
Das muss ein Hammer werden!!!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

13.04.2013 12:34
#498 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Also wer nicht zulegen wird, ist die FDP in Weiden. Der FDP-Stadtrat der Wildenauer der fliegt raus. Diesen Herrn braucht Weiden nicht. Der Sindesberger und der Karl-Heinz Schell die werden auf jeden Fall wieder gewählt, die kommen ganz sicher wieder rein. Die Freien Wähler in Weiden werden aber nicht zulegen. Da bleibt alles wie es ist. Zulegen kann da nur die Bürgerliste Weiden und DieGrünen/Bündnis90 Weiden. Ob dies reicht zur Mehrheit, das steht in den Sternen?

qwertz Online

Foren-Profi

Beiträge: 114

13.04.2013 16:32
#499 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

@ friedrich:

wenn ich das Wahlrcht richtig verstanden habe, gehen die Stimmen nicht verloren,
die auf Kandidaten entfallen, die nicht in den Stadtrat gekommen sind oder schon einen Sitz haben.

Als Beispiel, wenn Herr Sindersberger und Herr Schell genügend Stimmen erhalten, dass es für einen weiteren Sitz
für die Freien Wähler reicht, kommt noch einer von seiner Liste in den Stadtrat.
Andererseits, wenn ein Kandidat mehr Stimmen erhält, als er eigentlich braucht, kommen die Stimmen denen zu Gute,
die nach ihm auf der Liste stehen.

In der Folge müssten also Stadträte im Stadtrat sein, die von "Stimmenkönigen" und wegen
ihres vorderen Listenplatzes quasi "mit hineingezogen" wurden, und andere, die von Kandidaten,
die einen Listenplatz nach ihnen hatten, quasi "hineingeschoben" wurden.
Es kann aber auch sein, dass Stadträte davon profitierten, dass sowohl Stimmenkönige "gezogen" und Nachrücker "geschoben" haben.


Wenn ich mich irre, bitte gleich antworten.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

13.04.2013 21:35
#500 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Der wirkliche Star der Bürgerliste, der Herr Rank der den OB Seggewiß in die Stichwahl auf Anhieb zwingen würde, tritt leider nicht an. Dem Herrn Rank hätte ich dies zugetraut. So gesehen ist die große Chance vertan, einen wirklichen Wechsel in Weiden herbei zu führen. Das wäre der große Hammer für Weiden gewesen. Leider sollte es so nicht sein.

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
Wie wahr! »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Braunkohleabbau in den Neuen Bundesländern
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 28.11.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 178
Diskriminierung Apartheid Antisemitismus Ausländerfeindlichkeit
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Luise Nomayo
1 16.03.2014 12:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 630
jobs im deutschen bundestag
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
12 18.02.2014 11:14
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1525
EU - interessante Perspektive
Erstellt im Forum Allerlei von krampei
0 16.03.2011 12:10
von krampei • Zugriffe: 306
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de