Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 558 Antworten
und wurde 39.146 mal aufgerufen
 Lustiges
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

28.06.2012 11:02
#461 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

Ich glaube ich bewerbe mich jetzt als Bayrischer Ministerpräsident.

Keine Ahnung was man da verdient, aber 300 Millionen sind eine Menge Geld.


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...n-a-841337.html

Man unterschätzt oft die Sponsorengelder.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2012 15:48
#462 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

Wenn bei den jungen Generationen
endlich Interesse für den "Gottähnlichen" geweckt werden kann
und die "Jubeltaten aufbereitet werden,
wenn dazu noch ein direkter Zusammenhang
zwischen heutiger CSU und ihrem "Götzenvater" hergestellt werden kann,
dann wird die CSU vom Fluch eingeholt und
dann wird sie zu einer höchstens "30%-Partei" degenerieren.

Im übrigen sind die Geschichten längst bekannt.

Am Tergernsee
lebt doch noch einer dieser "DDR-Geldzuschaufler".

Eine provokative Frage:

Was hat Strauß denn besonderes für Bayern geleistet
im Vergleich mit Alfons Goppel???

Leistungen für Deutschland:
Kampfflugzeuge, Panzerbeschaffung u.v.a.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

28.06.2012 23:40
#463 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

gott sei dank wissen wir nicht, welche geheimnisse "gottvater" mit ins grab genommen hat.
eins ist auch klar: keines seiner kinder erreicht ihn nicht nur annähernd!
solch eine persönlichkeit wird es nie mehr geben!

__________________________________________________

Diskutiere nie mit Idioten! Die ziehen Dich auf ihr Nivevau runter und schlagen Dich dort mit Erfahrung!

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.213

29.06.2012 00:44
#464 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

@poldrian,

Zitat von poldrian
solch eine persönlichkeit wird es nie mehr geben!


a geh, brauch ma a nimma! ,

Woou hooda den dee-i milliona hea'a?
Dees woa doo unsa Göld, oda?
Schamma de se niead?
Woos machas damied?
Machas vieleicht a Siftung, wia d Frau Seltmann, Seelig?
I glaub's niad!
Servus: Siggi

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2012 08:11
#465 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

@ poldrian

Wenn Du schreiben würdest:

"Solch eine zwielichtige(!) Persönlichkeit wird es nicht mehr geben",

dann wäre es zutreffender.

Was verlangst Du denn da von seinen Kindern?

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

29.06.2012 09:18
#466 RE: Politik(er) im Allgemeinen Zitat · antworten

dann schreib ich halt: solch eine ziewlichtige person .....

bist jetzt zufrieden?

von seinen kindern verlange ich gar nichts!

siggi:

sicher war das unser geld. so wie in weiden, das ist auch unser geld.
deshalb habe ich vor politikern keinen respekt!

__________________________________________________

Diskutiere nie mit Idioten! Die ziehen Dich auf ihr Nivevau runter und schlagen Dich dort mit Erfahrung!

qwertz Offline

Foren-Profi

Beiträge: 116

05.07.2012 20:53
#467 Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft


Zitat
16 verschiedene Melderechte gibt es in Deutschland, das soll vereinheitlicht werden - so sieht es das Meldegesetz vor, das jüngst vom Bundestag beschlossen wurde. Klingt vernünftig, birgt aber auch Fallstricke: Dass Einwohnermeldeämter Daten aus ihren Registern an Adresshändler weitergeben, wird damit gesetzlich abgesegnet.

(http://www.tagesschau.de/inland/meldewesen100.html)

Da war die Lobbyarbeit wieder einmal erfolgreich.

Zitat
Und dann fragen sich Politiker immer wieder, warum sich die Bürger von ihnen verraten und verkauft fühlen.

(http://www.chip.de/news/Adressauskunft-W...t_56540821.html)

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

31.01.2013 10:02
#468 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Der Unterschied zwischen Schein und Wirklichkeit fällt bei den großen „Weidner Volksparteien“ schon arg auf.

Jüngste Beispiele



Die SPD Hammerweg hat eine Versammlung, es waren mehr Besucher von anderen Ortsverbänden da, als Hammerwegerer. So ca. 16 Posterln waren zu vergeben, bei ca. 9 aktiven Mitgliedern eine schwere Aufgabe.
Der NT Reporter hat bei der Stimmabgabe schamhaft verschwiegen, wer wie viel Stimmen bekommen hat sonst wäre die Pleite aufgefallen.
An Aktivitäten wurde ein „Sommerfest“ im Hinterhof vom Cafe Hägler angegeben und ein Reklametisch bei Nah und Gut.
Dafür hat dieser Volkspartei Ableger 2 Organisationsbeauftragte die auch auf die Stadtratsliste wollen.
Mein Gott, was für ein erbärmlicher Haufen.

Heute ein Bericht im NT über eine Versammlung der CSU Weiden Ost.
Angeblich haben die , lt. eigenen Angaben, 116 Mitglieder.
Zur Wahl sind aber nur 31 erschienen!

Weil die Bürger den permanent kandidierenden Forster, nicht ums Verrecken wählen, fleht die Frau Kraus um einen guten Listenplatz. Wenn die Bürger den Forster nicht wollen, sollte wenigstens die Partei nett zum Forster sein.
Der Höher durfte wieder langatmig seine Sprüche aus alten Zeiten erzählen, der Pausch, immer wenn Höher dabei ist, durfte fast nichts sagen.
„Wir können es besser“ sagte der Pausch, das stimmt schon, nämlich sich zum Kasperl machen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2013 11:04
#469 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

@ Goldbärchen

Pausch:
"... wir können es besser..." -

Höher
ist doch "sowohl der lebende als auch beste Beweis"!

neuer2011 Offline

Hobby-User

Beiträge: 43

31.01.2013 11:09
#470 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #468


...An Aktivitäten wurde ein „Sommerfest“ im Hinterhof vom Cafe Hägler angegeben und ein Reklametisch bei Nah und Gut.
Dafür hat dieser Volkspartei Ableger 2 Organisationsbeauftragte die auch auf die Stadtratsliste wollen.
Mein Gott, was für ein erbärmlicher Haufen.




Vermutlich war der Reklametisch nach dem Hägler-Event!?
Aber davor hätte das auch nichts genutzt, weil nämlich St. Konrad gegenüber gefeiert und die Massen richtig angezogen hat!
Bei der Roten war gähnende Leere zu erblicken.
Die haben selber nicht mal einen Biertisch voll besetzen können!

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #468


....Heute ein Bericht im NT über eine Versammlung der]CSU Weiden Ost.
Angeblich haben die , lt. eigenen Angaben, 116 Mitglieder.
 Zur Wahl sind aber nur 31 erschienen!




Jeder weiß, dass dies ein guter bis sehr guter Besuch bei Vorstandswahlen auf die Mitgliederzahl bezogen ist.
Egal um welchen "Verein" es hierbei geht. Das ist auf jeden Fall ein Erfolg!

Da ist bzw. liegt eine SPD hilflos und in einem Fiasko verloren am Boden mit ihren 9 Hanserln.

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

31.01.2013 15:42
#471 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Wenn von 116 Mitglieden 31 anwesewnd sind ist das eine Quote von 27%.
Da könnten andere Vereine mit so einer Präsenz mehr als zufrieden sein.
Also Goldbärchen nicht nur über alles was CSU ist stenkern, sondern objektiv bleiben!

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

31.01.2013 16:22
#472 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

…und warum kommen die anderen Mitglieder nicht?

Dessinteresse an der Politik oder haben die ganz einfach die Nase von den immer gleichen Freibiergesichtern voll?
Beide Parteien SPD und CSU haben direkte Wandertruppen die immer bei den Versammlungen der Ortsvereine erscheinen müssen damit einige Köpfe für die NT Aufnahmen vorhanden sind.
Das sind schon traurige Gesellen, denen bleibt, bei beiden Parteien, nur die Erinnerungen wo sie noch Volksparteien waren.

Jetzt ist das eher eine Versammlung von Gschaftelhubern.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2013 16:23
#473 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Bei den "Christlichen"
treten ja einige ältere Kameraden bekanntermaßen nicht mehr an.

Kann es sein,
dass da einige "Jung-/Neu-Bewerber mit Anhang in Versammlung aufgeschlagen" sind?

Trotzdem
ist der Versammlung-Besuch beachtens- und begrüßenswert!

NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

31.01.2013 19:08
#474 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #472


Beide Parteien SPD und CSU haben direkte Wandertruppen die immer bei den Versammlungen der Ortsvereine erscheinen müssen damit einige Köpfe für die NT Aufnahmen vorhanden sind.




Nein, die wollen auf den Bildern erscheinen, die müssen nicht!
Viele wollen gewählt werden, denen ist die Partei vollkommen egal!

Wenn es aber zuviel wird, wie in bekannten Einzelfällen, dann hilft auch die Rückendeckung nichts mehr.
Wenn es überdrüssig und aufdringlich wirkt, dann geht der Schuss nach hinten los!

Aber aufgepasst, es muss nicht so sein.

Der Wahnsinn beginnt an anderer Stelle zu blühen, und ist noch viel schlimmer!

Da gibt es doch tatsächlich Wählerinnen und Wähler, die das alleinge "Auf-dem-Bild-Erscheinen"
als tolle Leistung anerkennen und werten, und die sich auch nicht schämen, dies so in der Öffentlichkeit zu äußern.

Eine Arbeit wird nicht erwartet, es genügt ein Bild in der Zeitung!

Da haust einem einfach nur noch den Vogel raus! Schlimmer geht's nicht! Und so jemand darf noch dazu wählen!?

Deshalb darf man auch die Qualität eines Stadtrats nicht mehr wirklich hinterfragen,
wenn man unzählige Male mit solchen Aussgen konfrontiert wurde und noch dazu mit einer großen Dunkelziffer zu rechnen ist!
Da darf einen nichts mehr wundern!

Da werden keine tatsächlichen Leistungen oder auch ein Können hinterfragt,
da genügt ein Bild in der Zeitung, um ein Kreuz bei der Wahl zu machen!
"Der/die ist ja so fleißig, der/die ist ja überall.
Alleine für das, dass er/sie ja soviel auf den Bildern erscheint, bekommt er/sie ein Kreuz von mir bei der nächsten Wahl!"

Häääää, gehts noch!?

Und das sind keine Einzelfälle an Meinungen und Einschätzungen bezüglich irgendwelcher Kandidaten!

Der Wahnsinn nimmt einfach kein Ende!

Also liebe Kandidaten und Kandidaterler, nutzt eure Chance auf die Bilder zu kommen, denn ihr habt alle gute Chancen beim wählenden Volk!
Aber bitte lässt dem Herrn F. und anderen "fleißigen und schwer arbeitenden" Kreuzchenhaschern an eurer Seite noch genügend Platz auf den Bildern!
Und vor allem, drängt ihn od. lässt euch selbst nicht an den Rand hinaus drängen,
denn die Presse schneidet die schon mal gerne weg,
die in besonderer Weise links od. rechts stehen.
Ob sich der NT das aber jetzt noch traut, das ist die große Frage!?.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

01.02.2013 22:40
#475 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Das stand zwar schon vor Wochen im Forum, der NT hat mitgelesen und mit Verspätung auch eine Geschichte daraus gemacht.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/355912...en_auf,1,0.html

rehbuehlsiedler Offline

Foren-Profi


Beiträge: 117

02.02.2013 00:11
#476 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von Monster High im Beitrag #471
Wenn von 116 Mitglieden 31 anwesewnd sind ist das eine Quote von 27%.
Da könnten andere Vereine mit so einer Präsenz mehr als zufrieden sein.



Da stimme ich dir zu

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

16.02.2013 23:24
#477 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Danke Herr Fütterer.
Der Chefredakteur des NT hat heute im Kommentar Klartext geschrieben.

Der Bürgermeister von Windischeschenbach predigt nicht nur Wasser, er trinkt das selber auch.

Unsere Ehrenämtler saufen nicht nur Wein auf Bürgerkosten z.B. nach den Stadtratssitzungen, die glauben wir merken das nicht.
Danke Herr Fütterer, pfui Teufel an die Weidner Abzocker.

Saurer Zipfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 393

17.02.2013 11:47
#478 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Das ist den geldgeilen Räten doch egal.

Die werden jetzt eine Verdoppelung der Stadtratsbezüge fordern, weil sich dann auch die Anzahl der Bewerber um Futterkrippen Plätze verdoppeln wird.

NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

17.02.2013 12:34
#479 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #477
Danke Herr Fütterer.
Der Chefredakteur des NT hat heute im Kommentar Klartext geschrieben.

Der Bürgermeister von Windischeschenbach predigt nicht nur Wasser, er trinkt das selber auch.

Unsere Ehrenämtler saufen nicht nur Wein auf Bürgerkosten z.B. nach den Stadtratssitzungen, die glauben wir merken das nicht.
Danke Herr Fütterer, pfui Teufel an die Weidner Abzocker.


Das kann man alles nicht so ernst nehmen, was der Herr Fütterer da in Bezug auf Herrn Meier kommentiert!

Selber trinkt er Zoigl, als Neuhauser und als Bruder vom Schafferhofwirt.
Somit ist er ein "waschechter" und gebürtiger Neuhauser bzw. Windischeschenbacher!

Und vor allem ist die Devise eines CF
"...z´amhalten!",

Immer dann, wenn´s halt passt...

Zur Neutralität od. Objektivität im Kommentar auf die Person Meier bezogen, sind hier durchaus berechtigte Zweifel angebracht, auch wenn eine gewisse Leistung des Bgm. dahinter steckt!

Aber traue keinem Kommentar, den du nicht selber geschrieben hast!

Danke, Herr Fütterer
für die "neutrale" Wahlunterstützung nach Windischeschenbach!


Der Bürgermeister freut sich...

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

17.02.2013 15:15
#480 RE: Politik(er) im Allgemeinen; Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft Zitat · antworten

Neutraler, machen Sie sich doch einmal die Mühe und schauen Sie sich den Haushalt
vor der Wahl des Herrn Meier zum Bürgermeister und jetzt nach den Jahren, in denen
Herr Meier fleißig arbeitete, an.
Dann brauchen Sie nicht mehr so einen Schmarrn zu schreiben.

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
Wie wahr! »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Braunkohleabbau in den Neuen Bundesländern
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 28.11.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 206
Diskriminierung Apartheid Antisemitismus Ausländerfeindlichkeit
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Luise Nomayo
1 16.03.2014 12:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 634
jobs im deutschen bundestag
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
12 18.02.2014 11:14
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1546
EU - interessante Perspektive
Erstellt im Forum Allerlei von krampei
0 16.03.2011 12:10
von krampei • Zugriffe: 330
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de