Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 558 Antworten
und wurde 39.066 mal aufgerufen
 Lustiges
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 28
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2010 18:56
#281 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Die Parteien,
d.h. deren Männlein und Weiblein,
drängen sich wohl auf,

---aber zu eienr Wahlentscheidung
werden die doch nicht unbedingt gebraucht!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2010 11:57
#282 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Da jammern die Politiker weil zuwenig Geld vorhanden ist und alle deshalb sparen müssen, auch in Weiden!

Da wird das Projekt „Stärken vor Ort“ durchgeführt, alleine dieses Jahr kostet das 80 000.-Euro Steuergelder.
90% gibt es Zuschuss und da fallen alle Hemmungen, schnell das Geld zu verheizen, egal wie sinnvoll das ist.

„Trommeltreff für Frauen“ heißt ein Kurs.

„Ich bin eine kluge und schöne Frau“ ein anderer Kurs. Da gehen sicher alle Stadträtinen hin, ob das hilft ist anzuzweifeln.


http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/aktuelles/esf/index.php

Das passt zum Pleite-Scout, den Krabbelplatz und Cafe Mitte.
Alles Seggewiß Chefsachen "Ich bin ein kluger und schöner OB"

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

22.09.2010 12:49
#283 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Der lustige Hinweis der Stadt lautet:

Trommeltreff für Frauen, Stadtteilzentrum
Arbeit und Leben Bayern gGmbH,
0 92 31 / 70 27 88, Mi. ab 18:00 Uhr


Seltsam, Tel.-Nr. des Büros in MAK ?

Sucht man die Aktionen auf der Homepage von Arbeit und Leben Bayern stellt man fest,
es wurde vergessen die Veranstaltungsstadt anzugeben.

http://www.arbeitundleben-bayern.de/1659...l?1285150191984



An der Arbeit des GF von Arbeit und Leben können die Ungereimtheiten nicht liegen.

nocheine ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2010 06:34
#284 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

arbeit und leben?

Gewerkschaft und VHS -Initiative !!!

Vorsicht ist geboten(auch wenn Geschlechtsgenossinnen beworben werden)

Mir fällt nur ein: Schuster bleib bei deinen Leisten. Ein Förderprojekt(Neue Mitte)zusätzlich mit Mitgliedsbeiträgen oder versteckt durch Kursgebühren mitzufinanzieren wäre unsozial!

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.10.2010 20:54
#285 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Eine leicht zynische Anmerkung, die Seltmann Villa.

Das war im Wahljahr 2007 ein wichtiges Thema für unsere Stadträte.
Seggewiß macht es gleich nach seiner Wahl als OB zur Chefsache.
Jetzt wird das Ding abgerissen, ein Schicksal das bisher alle Seggewiß Chefsachen erlitten haben.

Er kam, sah und versagte.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

03.10.2010 21:40
#286 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Zitat von Tim
Eine leicht zynische Anmerkung, die Seltmann Villa.

Das war im Wahljahr 2007 ein wichtiges Thema für unsere Stadträte.
Seggewiß macht es gleich nach seiner Wahl als OB zur Chefsache.
Jetzt wird das Ding abgerissen, ein Schicksal das bisher alle Seggewiß Chefsachen erlitten haben.

Er kam, sah und versagte.



Mir graust´s davor, was dann mit dem Grundstück passieren soll!????

Seggewiß und Richter haben bereits bewiesen, keinen emotionalen, gesellschaftlichen, oder historischen Bezug zu Weidens erfolgreichster Geschichtsepoche, der Industrialisierung von Weidens Wirtschaft, zu haben!
Die CSU - als konservative Partei -, hat kein Profil und segelt im Schlepptau dieser Werte-Verhökerer!
Schließlich ist diese Villa einer Stifterin und überzeugten "Einheimischen", ein Weidener Denkmal aus der Gründerzeit! Es erinnert an die wirtschaftliche und soziale Größe einer bodenständigen Fabrikantenfamilie, so wie das Schlördenkmal und der Weidener Bahnhof an einen großen Weiden-Förderer erinnern.
Was bleibt, ist das Gemäuer der Seltmannfabrik, als Industriestandort im Weidener Innenstadtbereich. Der Bezug zu Weiden und den Mäzenen, bzw. Wohltätern dieser Stadt, ist nur noch im Keramikmuseum, als Sonderausstellung, zu betrachten.

Mir graust´s!
Denn alles, was diesem Stadtratskolleg einfällt, sind Kräne zur Errichtung von Discounter-Barracken, Spielhöllenansiedlung, Stärken vor Ort, wie Trommeln für die Barrois-Weiber und eine "neue Mitte", die in Kälte, Leere, Sterilität und optischer Unansehnlichkeit, nicht mehr zu übertreffen ist!
Nirgends paßt die originale Bezeichnung "Plebejer" (Wortbegriff i. Sinne des 18.Jahrhunderts "ungebildet") besser, als auf die neue Stadtratsmehrheit!
Wenn Bildung das Erfordernis der jetzigen Epoche ist, dann haben die einen großen Nachholbedarf!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

03.10.2010 23:03
#287 zur Seltmann - Villa Zitat · antworten

Zur Erinnerung der Ablauf um die Seltmann-Villa in den letzten Jahren.

Der Stiftungsrat wollte 2007 die Seltmann-Villa verkaufen
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/113445...ichtet,1,0.html

und ein Verbrauchermarkt sollte statt Villa u. Park entstehen.
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/110641...bedarf,1,0.html

7.12.2007 Seltmann-Villa nun ein Baudenkmal,
wurde gegen die Stimme des K-H. Schell vom Bauausschuss beschlossen
und damit der Abriss der Villa u. Bau des Marktes verhindert
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/119644...enkmal,1,0.html

3 Jahre sind nun vergangen,
kein renovierungsbereiter Käufer hat sich gefunden,
die Stadt selbst hat kein Geld,

nicht die Stadt,
sondern nun will sich die Stiftung (unterstützt durch die CSU)
die Abrissgenehmigung gerichtlich holen um dann,
wie vor 3 Jahren, das Grundstück versilbern zu können.

siehe Angemerkt
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/251431...emerkt,1,0.html
und
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/251408...ericht,1,0.html

Auweh Offline

Normalo

Beiträge: 52

04.10.2010 08:20
#288 RE: zur Seltmann - Villa Zitat · antworten

@Hans,
warum hast Du einen Punkt vergessen oder weggelassen?
Auf Antrag der SPD sollte die Stadt Weiden die Villa kaufen.
Die Mehrheit des Stadtrates stimmte gegen einen Ankauf durch die Stadt Weiden.
Ein wenig bei der Wahrheit bleiben, ist auch für´s Forum hilfreich.

Ansonsten gebe ich allen recht, die einen geplanten Abriß dieses Gebäudes als barbarischen Akt bezeichnen.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

04.10.2010 09:58
#289 RE: zur Seltmann - Villa Zitat · antworten

Bitte nicht vergessen

Vorsitzender der Stiftung ist immer der amtierende OB von Weiden und das ist nun mal KURT SEGGEWISS.
Der hat auch mit seiner Stimme in der Stiftung beschlossen das Ding wegzureissen.

Seggewiß hat es in drei Jahren nicht geschafft eine neue Lösung für die Villa zu finden.

Von öffentlichen Bemühungen mögliche Investoren zu finden ist nichts bekannt.
Es gab da sicher einige lockere Gespräche, mehr war da nicht.

Solche Dinge überfordern Party Kurt und sein Verwaltung. Bei der trickreichen Genehmigung von Spielhallen sind die wesentlich kreativer.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 10:55
#290 Na immerhin Zitat · antworten

Na immerhin:

http://www.spd.ic2.de/Popup_presse_mehr?prid=810

Wird da mit einem Bus, oder dem Zug hingefahren?
Können auch nicht SPD-Mitglieder mitfahren?

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

04.10.2010 11:35
#291 zur Seltmann Villa Zitat · antworten

Komisch der OB sagt nichts zur Seltmann Villa.
Wahrscheinlich hat der da keine Aktien.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

04.10.2010 19:57
#292 RE: zur Seltmann Villa Zitat · antworten

..

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 23:44
#293 RE: zur Seltmann Villa Zitat · antworten

Da gab es doch mal ein Interview im NT mit dem Fabrikanten Seltmann.

Ich hab das so in Erinnerung, dass es ihm Null ausmacht, wenn die Villa abgerissen wird, weil sie wirklich in einem sehr schlechten Zustand ist.

Er hat Verständnis für den Abriss.

Ich persönlich bedauere es sehr, dass sich kein Investor gefunden hat, welcher anpackt und die Seltmann-Villa

einer sinnvollen Nutzung zuführen würde.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2010 00:42
#294 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Zitat von Tim
Eine leicht zynische Anmerkung, die Seltmann Villa.

Das war im Wahljahr 2007 ein wichtiges Thema für unsere Stadträte.
Seggewiß macht es gleich nach seiner Wahl als OB zur Chefsache.
Jetzt wird das Ding abgerissen, ein Schicksal das bisher alle Seggewiß Chefsachen erlitten haben.

Er kam, sah und versagte.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2010 00:42
#295 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Entschuldigung, das Zitat von Tim, wollte ich eigentlich nicht einstellen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2010 01:08
#296 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Ich wollte Blümchen zitieren.

Blümchen meint am 3. 10.2010 um 21:40h :

Mir graust´s!
Denn alles, was diesen Stadtratskollegen einfällt, sind Kräne zur Errichtung von Discounter-Barracken, Spielhöllenansiedlungen, Stärken vor Ort, wie Trommeln für die Barrois-Weiber und eine "neue Mitte", die in Kälte, Leere, Sterilität und optischer Unansehnlichkeit nicht mehr zu übertreffen ist!"


Die Bezeichung "Barrois-Weiber" finde ich unmöglich.

Was würde passieren, wenn Fr. Barrois unser Blümchen als "weidener-de-Weib" bezeichnen würde?

Auch finde ich die "neue Mitte" nicht so unmöglich. Ist doch klar, dass es einige Zeit dauert, bis die gepflanzten Bäume eine gewisse Höhe erreichen, dann sieht es gleich nicht mehr so leer aus. Das Gebäude ist zwar vorwiegend in grau gehalten, es soll sich ja von den Wohnhäusern abheben, denke ich mal.


Er kam, sah und versagte.
[/quote]

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

17.10.2010 10:46
#297 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Hier wird das derzeitige Weidner Problem sehr gut aufgezeigt.

Aber immerhin 14 000 Bürger haben die Fusion der Sparkasse gestoppt.

http://www.eifelzeitung.de/?artikel=58770

Da sind auch einige Erkenntnisse was durch eine machtgeile Clique so alles passieren kann,

hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.420

27.10.2010 12:50
#298 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Heutige Postings wurden von mir gelöscht ...

~~~~~~~~~~~~~~~~
korrigiert, 30.10.10 02:40

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

27.10.2010 12:53
#299 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

Danke Hexy!

Die Pöbeleien des @rüppl sind in letzter Zeit wirklich unerträglich geworden.

Da hilft nur löschen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2010 22:17
#300 RE: Politik(er) im Allgemeinen + der Schlamm Zitat · antworten

hexy, ich steh auf dem Schlauch,

du schreibst: "Heutige postings wurden mir gelöscht!"

Wer bitteschön hat Dir denn was gelöscht?

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 28
Wie wahr! »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Braunkohleabbau in den Neuen Bundesländern
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 28.11.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 178
Diskriminierung Apartheid Antisemitismus Ausländerfeindlichkeit
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Luise Nomayo
1 16.03.2014 12:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 630
jobs im deutschen bundestag
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
12 18.02.2014 11:14
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1525
EU - interessante Perspektive
Erstellt im Forum Allerlei von krampei
0 16.03.2011 12:10
von krampei • Zugriffe: 306
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de