Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 10.657 mal aufgerufen
 Freizeit fürs "Mittelalter" ...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

13.01.2013 21:16
#61 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

All die SPD Partei- und SPD Funktionsträger die von den Mooslohe Bürgern bei der letzten Versammlung vermisst wurden, sind hier aufgelaufen.

Mit tiefem Griff in die Stadtkasse und unter Hilfsstellung einiger Großsponsoren, konnte Kurt anscheinend die letzten Karten noch verkaufen.

100% der Bürger haben diese Seggewiß-Party indirekt mit bezahlt, aber nur 1.5 % der Wahlberechtigten durften dabei sein.

Hier ein Vorabbericht des NT
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/353333...zauber,1,0.html

Blaubart Offline

Foren-Ass

Beiträge: 343

14.11.2013 12:01
#62 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #36
Nun regt euch mal über die Sponsoren-Luxus Partys des OB nicht so auf.

Kurt hat uns das im Wahlkampf bereits angekündigt. Da gab es „Schwimmen mit Kurt“ "Tennis mit Kurt“ usw.
Zum Thema „Arbeiten mit Kurt“ gab es im Wahlkampf nie eine Aussage des OB und des Ex-Dipl. Weber.
Kurt halt also sein Wort nicht gebrochen, der mag halt „Luxus Partys mit Kurt“. Natürlich auf unsere Kosten.

Alle Veranstaltungen wo tausende Bürger aus Weiden und der Umgehung ihren Spaß hatten wurden konsequent abgeschafft.

Die Osterausstellung im Rathaus

Das alte Volksfest am alten Volksfestplatz

Das Josefhaus

Das Frühlingsfest usw.

Also alle Feste für die kleinen Leute!

Was interessieren Kurt und seine gestalterische Mehrheit schon die Bürger, die sind nur das Stimmvieh, sonst nix.
40 000 Weidner sind die Geiseln der vergnügungssüchtigen und geldgeilen Mini-Oberschicht, dürfen das alles bezahlen und können sich bis zur Wahl nicht wehren.

Die wenigen SPD Mitglieder sind auch Geiseln ihrer Parteileitung unter Bolleininger und Seggewiß und dürfen nur Plakate kleben, Geld sammeln und ansonsten haben die auch nichts zu sagen.
Möhrle, Dr. Rittmann, die Koller-Girke Familie und Jens Meyer halten die noch wenigen sozialdemokratisch denkenden Mitglieder im Griff.
Die grüne Familie Helgath, deren geistige Heimat schon lange in Rgsb. ist jubelt, der Veit Wagner ist glücklich immer eingeladen zu werden, geniest das kostenlose Essen und ansonsten ist der untergetaucht.

Wir haben diese Leute gewählt, wir können sie auch abwählen und die wissen das auch!
Die Mehrheit der Weidener liest nicht den NT, die Homepages der Parteien aber auch nicht das Forum.

Ich hoffe es gelingt die Mehrheit der Weidener aufzuklären, was hier eigentlich auf unsere Kosten hier gespielt wird.

Ein Maßanzug macht aus einem Abteilungsleiter des Arbeitsamtes noch keinen guten OB, eine gefälschte Rolex ist noch lange kein Zeichen für einen guten CSU-OB.



Es war zu erwarten, alles was die Massen der Bürger interessiert z.B. „Feiern im Park" wird gestrichen aber die Bonzenparty auf unsere Kosten d.h. Stadtball bleibt, egal was er kostet.

Die Spender und Sponsoren wurden aufgefordert auch mehr Geld zu geben.
Das machen besonders die Leute die für eine „verdichtete Bauweise“ und Mietblöcke am Schirmitzer Weg sind.

Auch die vielen Firmen die direkt ohne Ausschreibung Aufträge vom OB erhalten, der Maßanzug des OB, seine persönliche Begrüßung per Handschlag und die First Lady werden nicht mehr erwähnt, die zusätzlichen Überstunden und die ‚Querverrechnung der Mitarbeiter im Bauhof auch nicht mehr.
Die Protz- und Prunkparty auf unsere Kosten findet statt, der Pleite-Kurt braucht solche Dinge.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

14.11.2013 13:51
#63 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Mich wundert gar nichts mehr.

Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

20.11.2013 13:29
#64 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Das stimmt so alles nicht.

Die Anzahl der Gratiskarten für die Sponsoren wurde drastisch erhöht, die müssen auch mehr zahlen, deshalb mehr Karten.
Es soll der Eindruck entstehen die Karten wären von den normalen Bürgern so begehrt, das stimmt nicht!!!!!!!!

Das sind die kleinen Schwindeleien des Kurt.

Franziskaner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 166

20.11.2013 16:34
#65 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Habe ich mir schon gedacht.

Jetzt macht der mit den Eintrittskarten schon seine Hütchenspiele.
Der kann nicht anders als tricksen und mogeln.

Pedro Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

12.01.2014 17:58
#66 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Endlich haben wir wieder eine für die Bürger teuere Seggewiß-Pleite hinter uns.
Der Seggewiß-Promi-Ball ist vorbei.


Zur Erinnerung:

Der Seggewiß-SPD-Mai-Ball sollte lt. Seggewiß zur Tradition werden. Mangels Besucher und Geld wurde er eingestellt.

Der Herbstball der Stadt sollte lt. Seggewiß zur Tradition werden und wurde mangels Geld und Besucher eingestellt.

Der Neujahrsball der Stadt, sauteuer für die Bürger, hatte im letzten Jahr unter Besuchermangel zu leiden.

Diesmal mussten lt. Seggewiß die Sponsoren stärker einspringen und bekamen dafür ganze Bündel von Freikarten. Spendenquittungen darf die Stadt nicht ausstellen, deshalb die Freikarten die allerdings steuerrechtlich als „Geldwerter Vorteil“ steuerpflichtig ist. Falls das Finanzamt da nachhackt, kann es für die Empfänger teuer werden.

Die Weidner Prominenz war entweder nicht vorhanden, oder hat die Mitarbeiter des NT gebeten keine Fotos zu machen und keine Namen zu erwähnen.

Hier ist der Jubelvorabbericht des NT.


Stadtball begeistert Jung und Alt in ausverkaufter Max-Reger-Halle
Zauberhafte Tanznacht

Ein rauschender Ball zum Geburtstag: Marienbads zweiter Bürgermeister Petr Horký feierte sein Wiegenfest auf dem Stadtball in der Partnerstadt Weiden. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß überreichte seinem Amtskollegen eine Flasche "Stoapfälzer".
Schon im Eingangsbereich hatten Seggewiß und seine Frau Maria alle Hände voll zu tun: Die beiden begrüßten die 600 Gäste - viele davon aus dem Umland - persönlich mit Handschlag und übergaben Schokotaler mit dem Motiv des Stadtballs an die Tanzbegeisterten. Im Untergeschoss stimmte sich das Publikum mit einem Gläschen Sekt vom Weinhof Peschke unter Begleitmusik vom Flügel auf die Ballnacht ein.
Showeinlagen vom Feinsten
Mit "Fluch der Karibik" starteten die sieben Musiker des "Party Symphonie Orchestra" mit einem Paukenschlag in den Abend. "So schön kann Tanzen sein", stellte Seggewiß nach dem Auftritt der Tanzschule Höllriegl fest. "Ich denke, Sie haben nun alle Lust bekommen, zu tanzen." Als Ehrengäste stellte Seggewiß neben Horký und dessen Frau auch die Bürgermeisterin von Annaberg-Buchholz, Barbara Klepsch, mit Gatten sowie Colonel James E. Saenz, Kommandeur der US-Garnison Bavaria, und dessen Ehefrau Leslie vor. "Jetzt wird Walzer getanzt", ermunterte der Rathauschef die Gäste. Und die ließen sich nicht lange bitten - das Parkett war schon nach wenigen Takten gefüllt.
Dominiert wurde der Abend von blau-violettem Licht, das die elegant gekleideten Besucher auf die Tanzfläche zog. Bei Rumba, Tango, Disco-Fox oder Walzer kamen die Paare ordentlich ins Schwitzen. Wer auf dem Parkett keinen Platz mehr fand, wich einfach auf die freien Bereiche zwischen den Tischen oder die Discothek im Obergeschoss aus: Dort sorgte DJ Reiner Assmann für ausgelassene Partystimmung.
Die Narrhalla zeigte ihr Repertoire für den bevorstehenden Faschingshöhepunkt. Die Garde entführte die Zuschauer nach New York, in den Orient, in den Wilden Westen und nach Brasilien. Umjubelt waren auch die Auftritte der Tanzschule "Bounce-Dance-Society": Die Akteure boten Latin-Dance, eine Lichtershow und Ausdruckstanz vom Allerfeinsten. Nach den Showeinlagen ging's auf zum Mitternachtsbuffet - zur Stärkung für die nächste Tanzrunde.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

12.01.2014 18:21
#67 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

bravo, bravo, bravo!!! davon wird unser kurti noch lange träumen! und morgen wird unser kasblattl NT ausführlich berichten, natürlich mit fotos unseres besten OB´s aller zeiten. das braucht der kurti für seinen wahlkrampf, aber das rettet ihn auch nicht mehr. zuwenig leute lesen seine hauspostille und geben ihm seine stimme, ausgenommen natürlich sein hauptstimmensponsor keckenburg. bin gespannt wies weitergeht. gruß pumuckl.

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

27.01.2014 11:39
#68 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Es geht doch….
Im NT diesmal die erste Seite ohne die Jubelgesänge auf Seggewiß.
Ein toller Bericht über den ADAC Ball, der anders als der SPD Ball, ein voller Erfolg wurde.

Das ist auch logisch weil der ADAC auf die abschreckende Wirkung einer persönlichen OB Begrüßung verzichtet hat.

Deshalb sind da nicht nur Spender und Sponsoren erschienen, sondern die ganz normalen Leute.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

27.01.2014 19:38
#69 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

..solange der ADAC nach den neuen Medienberichten noch so viele Mitglieder(darunter ganz normale Leute) hat..

..zumindest ist ein Vertrauensverlust vorstellbar???

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

27.01.2014 21:53
#70 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Beim ADAC-Ball handelt es sich um eine Veranstaltung des ADAC-Ortsclubs Weiden.
Das hat mit dem ADAC-Skandal des Hauptverbandes nichts zu tun.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

28.01.2014 12:15
#71 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Monster High,

ich schrieb von Vertrauensverlust in diese große Organisation. Vergleichbar ist dies etwa mit dem Roten Kreuz - da gibt es Leute an der Front, denen ich höchsten Respekt zolle. Aber diese Gier in den höheren Etagen ist aus meiner Sicht höchst verwerflich.

Ich hoffe, dass die Basis allen möglichen Druck ausübt, damit diese Auswüchse eingedämmt werden. Obwohl ich sehr skeptisch bin, dass das gelingen kann.....

Das ADAC-Wirtschaftsunternehmen ist bereits zu groß denke ich (too big to fail)
Da müßte grundssätzliches geschehen - sonst droht den Mitgliedern höchstens eine Beitragserhöhung, um die Strafen zu zahlen und den geforderten Spitzenmanagern weiterhin die Boni zu sichern wie ich meine.....

Pedro Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

05.12.2014 23:53
#72 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Der Kurt "Wir loben dich"- [grin ]Ball soll also nicht mehr stattfinden.

Wie alle Dinge die Kurt angefangen hat, war das auch ein Pleite Unternehmen auf Kosten der Stadt und der Bürger.

Da werden die Veranstaltungen der First Lady, bei der immer 10 000.-Euro aus der Stadtkasse entnommen wurden, vom NT jubelnd begleitet, auch nicht mehr stattfinden. 10 000.Euro hat die Veranstaltung immer gekostet und die Einnahmen von 500.- Euro hat immer eine soziale Einrichtung bekommen.

Also pro Veranstaltung 9 500.-Euro Verlust zu Lasten der Bürger..

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

06.12.2014 09:07
#73 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Der arme Kurt, jetzt hat der sich auf unsere Kosten extra einen Maßanzug gekauft und die First Lady ein schickes Kleid.

Also wie alle Investitionen des Kurt, eine Pleite.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

06.12.2014 09:32
#74 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Dafür haben wir am 8 bis 10 Mai eine Riesenparty in Weiden, mit vielen Promis und Umzug.

Da kommt der OB sicher.

https://www.facebook.com/csc.weiden.i.d.opf?fref=ts

octopode Offline

Neugieriger

Beiträge: 16

07.12.2014 13:20
#75 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Gibt es für die von Pedro gemachte Aussage ernsthafte Anzeichen oder Beschlüsse oder ist es leider nur eine Spekulation endlich wieder auf diese Geldvernichtungsveranstaltung zu verzichten?

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.570

07.12.2014 13:25
#76 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Der für 2014 noch im Haushalt "eingepreiste Stadtball", soll lt. Seggewiß noch einmal "für Spaß auf Kosten der Stadt" sorgen und wird deshalb nochmals durchgeführt.
Wahrscheinlich unter dem Motto "der Tanz auf dem Vulkan"?

Franziskaner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 166

13.12.2014 06:52
#77 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

In den letzten Jahren waren es immer die CSU Politiker Pausch und Blum die förmlich um eine Karte gebettelt haben, damit sie den OB und seine verschwenderische Geldpolitik, besser bejubeln konnten.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

13.12.2014 21:50
#78 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

ich glaub nicht, daß die beiden um eine karte bei unserm kurti betteln müssen, die kriegen die bestimmt umsonst, obwohl sie die bestimmt bezahlen könnten, ohne zu verhungern. nein, die wollen sich halt einfach umsonst den bauch vollschlagen, auf teufel komm raus, was reingeht auch wenn sie hinterher alles wieder rauskotzen. die nehmen ja auch die gelder, die ihnen zustehen. pfui teufel. gruß pumuckl.

Rantanplan Offline

Normalo

Beiträge: 82

16.12.2014 18:59
#79 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Zitat von pumuckl im Beitrag #78
ich glaub nicht, daß die beiden um eine karte bei unserm kurti betteln müssen, die kriegen die bestimmt umsonst, obwohl sie die bestimmt bezahlen könnten, ohne zu verhungern. nein, die wollen sich halt einfach umsonst den bauch vollschlagen, auf teufel komm raus, was reingeht auch wenn sie hinterher alles wieder rauskotzen. die nehmen ja auch die gelder, die ihnen zustehen. pfui teufel. gruß pumuckl.

Also wenn jemand wirklich Gelder nimmt, die ihm zustehen, ist das wirklich das asozialste der Welt. Das hätte ich denen nie zugetraut. Ich würde nie etwas nehemen, was mir zusteht - nicht mal die billigste Watsch'n. Zum Glück sind viele, die hier wichtige Beiträge leisten, ähnlich gestrickt. Da überweist sicher jeder auch wieder seine Rente zurück...

Tribut Offline

Hobby-User

Beiträge: 41

16.12.2014 20:51
#80 RE: Der SPD - Sponsoren - Ball Zitat · antworten

Zitat
Also wenn jemand wirklich Gelder nimmt, die ihm zustehen, ist das wirklich das asozialste der Welt.



Ohne Ironie heißt das also: Man muss die Gelder nehmen, die man kriegen kann.
Dabei ist es überaus praktisch, wenn man sich die Höhe der Gelder auf Kosten der Allgemeinheit auch noch selber festlegen kann.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sponsoring
Erstellt im Forum Sonstiges von Luise Nomayo
1 21.02.2017 15:52
von beobachter • Zugriffe: 248
Ball der Stadt Weiden 2011
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
20 13.01.2011 19:26
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1800
Sponsor gesucht?
Erstellt im Forum Lustiges von Heimatfreund
4 12.11.2010 22:50
von Karin • Zugriffe: 387
Ball der Stadt Weiden 2011
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
8 09.11.2010 08:03
von aberhallo! • Zugriffe: 633
Die Finanzen der Weidner SPD + CSU
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Wahlversprechen
3 25.07.2010 21:03
von beobachter • Zugriffe: 465
Sponsoring - ist das so weit weg?
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
9 09.03.2010 12:49
von kannnix • Zugriffe: 774
Ball der Stadt Weiden
Erstellt im Forum Veranstaltungen von zehnerl
1 31.10.2009 18:07
von hexy • Zugriffe: 1071
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de