Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 648 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2011 13:30
Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Der Zensus 2011 (Volksbefragung) beginnt.

http://www.zensus2011.de/

Auch die Stadt Weiden wird Erhebungsstelle des Zensus 2011 sein:

http://www.statistik.bayern.de/statistik/zensus/00379.php

Ich möchte diesen Thread einrichten um über den Ablauf vor Ort diskutieren zu können.

Nachdem schon einmal die personelle und räumliche Situation der städtischen Statistikstelle, die eigentlich räumlich und personell völlig abgeschottet von der restlichen Verwaltung sein müsste, Grund für Diskussionen hier im Forum war (ich sage nur Pressestelle, etc.) will ich schon einmal vorsorglich diesen Thread eröffnen.
Auch würde mich interessieren, wie der Ablauf vor Ort klappt und welche Erfahrungen die Weidener mit den Interviewern machen.


Hier ein Auszug aus der Rolle der Erhebungsstellen. Quelle: www.zensus2011.de:

"Um die vielen Aufgaben, die beim Zensus 2011 direkt vor Ort in den Städten und Gemeinden bearbeitet werden, optimal erledigen zu können, wurden bis November 2010 sogenannte Erhebungsstellen eingerichtet. Diese Erhebungsstellen wurden von den Landkreisen, Städten beziehungsweise Gemeinden als eigene Verwaltungseinheiten eingerichtet. Das bedeutet: Sie sind räumlich, technisch, organisatorisch und personell von anderen Teilen der Verwaltung, etwa Bau-, Ordnungs- und Einwohnermeldeämtern, getrennt. So wird die Vertraulichkeit der Daten von Beginn des Erhebungsprozesses an gewährleistet."

Wollen wir es hoffen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2011 20:35
#2 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Gibt es schon jemanden in der Region Weiden, welcher sich zum Zensus 2011 einem Interview stellen musste?
Es wäre wirklich interessant, wenn sich jemand trauen würde, dazu etwas zu sagen.

Immerhin kommen die "Interviewer" ja direkt an die Haus-/Wohnungs-tür, wenn nicht sogar in die Wohnung.
Das dürfte nicht für jeden sehr angenehm sein. Mir würde es nicht sehr behagen.

Es hat aber bisher bei mir auch niemand geklingelt. Worüber ich froh bin.
Ich mag es nämlich nicht, vom Staat verhört zu werden.

siemandl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 262

10.05.2011 21:25
#3 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Sie werden den eventuellen Besuch bei dir vorher schriftlich ankündigen.

Clara Offline

Foren-Profi

Beiträge: 238

10.05.2011 22:02
#4 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Sollte ich befragt werden, werde ich mir den Fragebogen geben lassen und den Interviewer wieder wegschicken. Den Fragebogen fülle ich dann in Ruhe alleine aus.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2011 22:06
#5 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Und was, wenn ich nicht der Hauptmieter/Eigentümer der Wohnung bin ?

Dann, so habe ich die Texte gelesen, ist jede Person, die in der Wohnung angetroffen wird, auskunftspflichtig.

Ob die angetroffene Person "auskunftsfähig" ist, steht auf einem anderen Blatt, denke ich.

Aber genau darum geht es mir. Was ist mit den reellen Details der Befragung.
Danke @siemandl, trotzdem, für deine Antwort.

Dennoch wäre ich sehr an Erfahrungsberichten interessiert.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2011 22:09
#6 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Zitat von Clara
Sollte ich befragt werden, werde ich mir den Fragebogen geben lassen und den Interviewer wieder wegschicken. Den Fragebogen fülle ich dann in Ruhe alleine aus.



Ja, Clara, so kann man es machen.
Deine Vorgehensweise setzt aber voraus, dass man als Bürger darüber bescheid weiss, dass man die Interviewer, nach der Angabe von einigen Daten, wegschicken darf.

Ich behaupte: nicht jeder Bürger verfügt über diese Ahnung.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

11.05.2011 01:16
#7 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Clara hat Recht!

Die Ausgesendeten haben grundsätzlich kein Recht, persönliche Daten abzufragen und in die Fragebogen einzutragen.
Die Bögen müssen beim Zubefragenden abgegeben werden.
Es muß entweder ein Abholtermin vereinbart werden, oder man kann auch selbst ins Rathaus gehen und den verschlossenen Umschlag mit den ausgefüllten Fragebogen abgeben.
Natürlich wollen die Verteiler nicht gerne nochmals vorbeikommen und bieten an, den Bogen gleich mit dem Befragten an Ort und Stelle auszufüllen, um ihn dann mitnehmen zu können.
Aber das müssen die Betroffenen nicht mitmachen.

So viel ich noch aus der letzten Volkszählung weiß, dürfen die Fragebögen von der Volkszählungs-/Statistikstelle im Rathaus nicht mit anderen Rathausdaten "abgeglichen" werden, also auch nicht mit Meldedaten des Einwohnermeldeamtes!

Wer also seine Daten dem Verteiler gleich mitgibt, bzw. mit ihm den Bogen ausfüllt, ist selber schuld, wenn irgendwann diese Daten in der Nachbarschaft, der Öffentlichkeit, oder gar in der Presse auftauchen, bzw. wenn damit Mißbrauch getrieben wird.

....an alle, die jetzt und schon immer einfältig plapperten "ich habe nichts zu verbergen", denen sage ich, "ich auch nicht, aber meine Daten gehen trotzdem niemandem etwas an"!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2011 08:16
#8 RE: Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden Zitat · antworten

Wann ist
mit ersten epochemachenden Entscheidungen zu rechnen,
die vom "Staat", wer das auch immer sein mag,
auf Grund der "heute" eingesammelten Daten getroffen wurden?

Mit welchen
tiefsinnigen und dem Bürger nützlichen Entscheidungen und Maßnahmen
müssen WIR, die untertänigen Bürger, überhaupt rechnen?

Die immense Datenflut zu bewerten
und daraus auch noch die "richtigen,zukunftweisenden" Schlüsse zu ziehen,
bleibt doch immer ein subjektiver Vorgang,
der viell, viel Zeit und Hirnschmalz beanspruchen wird?

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Zugriffszahlen derHomepage Stadt Weiden und des Forums im Vergleich
Erstellt im Forum Vorschläge, Anregungen, usw. zu unserem Forum von zehnerl
14 23.05.2010 22:16
von Auweh • Zugriffe: 624
Stellenausschreibungen der Stadt Weiden
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
16 02.09.2010 17:54
von beobachter • Zugriffe: 2672
Ball der Stadt Weiden
Erstellt im Forum Veranstaltungen von zehnerl
1 31.10.2009 18:07
von hexy • Zugriffe: 1079
Soziale Stadt Weiden
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Luise Nomayo
126 20.08.2017 15:03
von friedrich • Zugriffe: 13873
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de