Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 580 Antworten
und wurde 47.716 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 30
Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

21.12.2011 23:07
#221 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Da können wir aber froh sein dass es in Weiden einen Energiewendeausschuss gibt!

Viel reden, viel Geld ersitzen aber nichts erreichen.
Dazu noch die besten Manager der Welt im Werkausschuss und Kurt.
Halt, der Herr Wolfgang Pausch ist auch noch da.
Eine teuflische Mischung zum Erfolg.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/308273...uf_los,1,0.html

„Dummheit kostet halt Geld“ und benötigt besonders viele Sitzungen.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

22.12.2011 07:36
#222 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Ich hoffe, dass die Regierung der Oberpfalz verhindert, dass es für die Bürger der Stadt zu einem finanziellen Fiasko kommt!!!!

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

22.12.2011 10:39
#223 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Aus CSU-Aktuell:
http://www.csu-weiden.de/lib/exe/fetch.php.den_dez2011.pdf , u.a. zum Thema der Energiewende:

Zitat von aus CSU-Aktuell
2012 ist auch das Jahr Eins nach Fukushima,
wie schafft Weiden die Energiewende?


Zuverlässige und ökologische Energiepolitik
kann für unsere kreisfreie Stadt nur
in Zusammenarbeit innerhalb der Region
erfolgreich betrieben werden.

Alleingänge, wie bei den Windrädern in Muglhof,
verärgern nicht nur die eigenen Bürger,
sondern auch unsere guten Nachbarn.

Die neu geschaffene Projektgesellschaft
Zeno bietet hier die Chance, in naher Zukunft
starke Partner zu finden.


Die Zeno muss sich aber erst noch für alle interessierten Kommunen öffnen.


Gründung der: "Bürger-Energiegenossenschaft ZENO eG" am verg. Dienstag in Störnstein erfolgt.
Beteiligung ab sofort für ALLE möglich!

Servus: Siggi

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

22.12.2011 11:04
#224 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten



Bei der B-ON ist auch ein Beitritt für ALLE möglich.
Da kommt aber keiner bzw. keine Gemeinde.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

22.12.2011 13:51
#225 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Zustimmung!

Infolge der guten Zusammenarbeit und der offenen Informationspolitik der Stadt Weiden mit den angrenzenden Gemeinden und deren politischen und wirtschaftlichen Vertretern und Bürgern sehe ich eine rosige Zukunft für Zeno,BON, Stadtwerke.....

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

23.12.2011 08:25
#226 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo Hellas,

Zitat von Hellas

Bei der B-ON ist auch ein Beitritt für ALLE möglich.


richtig, aber sie befassen sich nach eigener Aussage erstmal nur mit PV!

Zitat von BE-ON e.G.-Visionen:
Die Diskussion über Windkraft und evtl. Standorte für Windräder im Raum Weiden verfolgen wir mit Interesse.


im "Kreis" existieren aber schon genügend PV-Anlagen, an denen Beteiligung möglich ist.

Zitat von Hellas
Da kommt aber keiner bzw. keine Gemeinde.


Bin gespannt, wieviel Bürger der "Kreisfreien Stadt" diesem Aufruf folgen werden:

Zitat von Interview mit Herrn W.Pausch in CSU-Aktuell:
Zuverlässige und ökologische Energiepolitik
kann für unsere kreisfreie Stadt nur
in Zusammenarbeit innerhalb der Region
erfolgreich betrieben werden.


Servus: Siggi

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

27.12.2011 08:55
#227 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

, für die Selbst-Zitierung:

Zitat von Siggi
Gründung der: "Bürger-Energiegenossenschaft ZENO eG" am verg. Dienstag in Störnstein erfolgt.
Beteiligung ab sofort für ALLE möglich!


Heute im NT der Artikel über die Gründung der "Bürger-Energiegenossenschaft ZENO e.G." http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/3087...nutzen,1,0.html !

Im Printartikel steht u.a.:

Zitat von NT-Printartikel
In den nächsten Tagen liegen die Eintragungslisten für die Genossenschaft in den Rathäusern Störnsten, Floß, Flossenbürg und Leuchtenberg auf...........
Wer jetzt beitritt, gilt noch als Gründungsmitglied!


Servus: Siggi

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

27.12.2011 09:45
#228 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Das gleiche Modell wie in Weiden, also nichts mit Energiewende sondern klein, klein mit vielen wichtigen Posterln, die natürlich alle ehrenamtlich arbeiten und nur eine geringe Aufwandsentschädigung bekommen.

27 000.-Euro haben sie schon eingesammelt, da war das Oberzentrum Weiden besser, die haben gleich 50 000.-Euro von der Stadt erhalten.
An einer bestehenden Anlage in Kleinschwand wollen sie sich beteiligen. Das wird bestimmt zur Energiewende im Landkreis beitragen.
2 Vorstände und 5 Aufsichtsräte werden die gigantischen Investitionen überwachen.

Die Zeno soll ja später mit der B-ON verschmolzen werden, da entsteht ein gigantischer Konzern der Energiewendler.

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

27.12.2011 11:01
#229 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo Hellas,

mal bleed gfragd: Wie stellts Du dir die "kommunale Energiewende" vor?

Meine Vorstellungen habe ich in diesem "Fred" schon einigemale geäußert!

Servus: Siggi

üb'rigens: Auch gaaaaz große Bewegungen haben mal klein (z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Geburtskirche ) begonnen.
WKA-Vorhaben Muglhof ist allerdings m.E. ein Negativbeispiel!

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

12.01.2012 22:23
#230 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten
Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

13.01.2012 07:35
#231 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo Goldbaerchen,

Zitat von Goldbaerchen
Aus Liebe zur Heimat
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/310295...effekt,1,0.html


sobald ich Deinen Link klicke, geht die erste Seite auf.
Außerdem kapiere ich Deinen Ausspruch: "Aus Liebe zur Heimat", nicht!

Falls Du die Aktivität von Prof. Brautsch meinst,
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/3102...ewende,1,0.html
hast Du meine volle Zustimmung.

Der Einsatz der "KWK" (Kraft-Wärme-Kopplung) mittels BHKWs (schon oft erklärt) ist ein wichtiger Baustein unserer Energiewende.

Schöner wär's m.E. allerdings, wenn das BHKW-Kompetenzzentrum in WEN entstehen würde.

Servus: Siggi

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

13.01.2012 08:45
#232 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo, Siggi!

Die Wahl von BHKWen scheint oft dafür herhalten zu müssen, um zusätzlichem Energieverbrauch ein ökologisches Mäntelchen umzuhängen, aber das ist wohl bei den Windradln und den Photovoltaikanlagen ähnlich.

Ich frage mich da z.B. beim Schätzlerbad, in welchem ein neues BHKW schon ab eisiger Jahreszeit mit Lufttemperaturen um 10°C im April, das Wasser heizen soll, damit im Freien gebadet werden kann?
Als ob es nicht schon Luxus-Energie-Einsatz in der Thermenwelt und im Eisstadion gibt?
Energieträger ist dann natürlich Öl oder Gas!

Das nennt sich dann Energiesparen!!
Alles einfach pervers!

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

13.01.2012 11:59
#233 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Zitat von Siggi
Hallo Goldbaerchen,

Zitat von Goldbaerchen
Aus Liebe zur Heimat
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/310295...effekt,1,0.html


sobald ich Deinen Link klicke, geht die erste Seite auf.
Außerdem kapiere ich Deinen Ausspruch: "Aus Liebe zur Heimat", nicht!

Falls Du die Aktivität von Prof. Brautsch meinst,
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/3102...ewende,1,0.html
hast Du meine volle Zustimmung.

Der Einsatz der "KWK" (Kraft-Wärme-Kopplung) mittels BHKWs (schon oft erklärt) ist ein wichtiger Baustein unserer Energiewende.

Schöner wär's m.E. allerdings, wenn das BHKW-Kompetenzzentrum in WEN entstehen würde.

Servus: Siggi




Siggi

Das war eine Vorabmeldung des NT zum Thema Deglmann und seine Windradgeschäfte.
So ab ca 3:00 werden vom NT diese Vorabmeldungen immer gelöscht.
Deshalb erscheint bei dir jetzt die Hauptseite.
Danke für den Hinweis, in Zukunft schreibe ich immer Vorabmeldung, wenn man diesen Link mal später anklickt wird man sonst getäuscht.

Kompliment an die Bürgerliste, Rank und Deglmann sagen offen (FOS-Neubau oder jetzt Windräder) wo sie privat bzw. beruflich engagiert sind. Das finde ich echt fair, danke.

Sorgen macht mir nur, weil bei diesen Themen die zwei besten Stadträte ausfallen.
Auf die Finanzexperten der CSU und der SPD würde ich mich nicht verlassen. (Pausch und Richter).
Auf Sperrer als Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses auch nicht. Der überträgt seine bisherigen beruflichen „Erfolgs-Ergebnisse“ auf die Prüfung des Haushalts.

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

13.01.2012 13:33
#234 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo Luise, in dem angesprochenen Einsatz, Freiluftbaden bei tiefen Außentemperaturen, kann ich Deiner Aussage weitgehend zustimmen:

Zitat von Luise
Die Wahl von BHKWen scheint oft dafür herhalten zu müssen, um zusätzlichem Energieverbrauch ein ökologisches Mäntelchen umzuhängen, aber das ist wohl bei den Windradln und den Photovoltaikanlagen ähnlich.


Aus Umweltgründen wäre es wahrscheinlich weitaus vernüftiger, ins sowie schon beheizte Hallenbad zu gehen.
Das ist etwa so ähnlich, wenn die Muttis ihre Kids mit dem "SUV" vom Kindergarten abholen!

Unstrittig ist für mich aber, daß die KWK in Verbindung mit BHKWs unabdingbar zur Energiewende gehört.

Daß die HAW (leider in AM ) ein Kompetenz-Zentrum für BHKW-Forschung und hoffentlich auch mit praktischen Einsatz-Vorschlägen, installiert, finde ich prima.

Hoffentlich hören auch dann die Verantwortlichen darauf und beginnen mit dem Einsatz dieser Technologie.
Sonst könnte es gehen wie mit der HAW-Studie, genannt Leitfaden ( Kurzfassung: http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/umwel...onzept_kurz.pdf - BHKW-Themen auf S.30,31,35,38 ), die seit Jahren in den Schubladen liegt und vor sich hinmodert.

Servus: Siggi

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

13.01.2012 14:00
#235 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

[/quote]

Siggi

Das war eine Vorabmeldung des NT zum Thema Deglmann und seine Windradgeschäfte.
.....

Kompliment an die Bürgerliste, Rank und Deglmann sagen offen (FOS-Neubau oder jetzt Windräder) wo sie privat bzw. beruflich engagiert sind. Das finde ich echt fair, danke.
...

[/quote]


siggi, da muss ich mal zustimmen. Aber kann es nicht auch sein, das getreu der verheerend um sich greifenden "Salamitaktik" erst dann was öffentlich zugegeben wird, wenn es in Medien bereits belegt wurde? Ich kann mich erinnern, dass in diesem Forumdas Thema der "Befangenheit" sowohl bei Herrn Rank bei Bauprojekten, aber auch besonders bei H. Deglmann bezüglich Energiewende im focus stand!!!!(vielleicht hat das zu Nachfragen geführt?)

bei diesem Verhalten überlege ich immer ob ich das als fair und vorbildhaft bezeichne
(muss mal wulff oder v gutttenberg fragen....)

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

13.01.2012 17:47
#236 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Hallo "beobachter",
anscheinend bringst Du etwas durcheinander?
Bitte in aller Ruhe und Aufmerksamkeit ab #230 diesen Thread durchlesen!
Äußerungen zu Dr.Deglmann und Stefan Rank stammen von "Goldbaerchen" (Süß ) und nicht von mir. Ich habe meine Meinung nur zum geplanten HAW-Kompetenz-Zentrum für BHKWs geäußert!

Servus: Siggi

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

13.01.2012 19:50
#237 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Siggi

da habe ich tatsächlich einen Fehler begangen. Sollte eigentlich nicht vorkommen...

Goldbaerchen - meine Bemerkungen bezogen sich auf deinen Beitrag nr 233

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.200

18.01.2012 18:00
#238 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Völlig neue Erkenntnisse:

Zitat von RWE-Chef Jürgen Großmann
Die Förderung der Solarenergie in Deutschland bezeichnete Großmann als "so sinnvoll wie Ananas züchten in Alaska".


im heutigen NT: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/3108...er,1,0.html#top

Daraus zwei interessante Aussagen:

Zitat von NT-Artikel
Strom aus Photovoltaikanlagen sei vier Mal so teuer wie Windkraft an Land. Vieles bei der Energiewende sei schlicht nicht ökonomisch.

Ein Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 3500 Kilowattstunden muss heuer etwa 125 Euro an Ökostromumlage bezahlen.


Schön Teuer die Stromerzeugung mittels "PV",
und alle Stomverbraucher müssen dafür bluten!

Servus: Siggi

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

20.01.2012 21:21
#239 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten
Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

21.01.2012 20:17
#240 RE: "EE" in aller Munde??? Zitat · antworten

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 30
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Herbstball
Erstellt im Forum Allerlei von Heimatfreund
89 11.10.2012 17:42
von octopode • Zugriffe: 6779
Arbeitssuchende in WEN ...
Erstellt im Forum Allerlei von nasowas
49 18.11.2011 18:30
von beobachter • Zugriffe: 2959
Wichtig! Stress, den ich wegen so mancher eurer Postings bekomme ...
Erstellt im Forum News zum Forum von hexy
11 16.12.2011 17:01
von Ekzem • Zugriffe: 741
Körperstatistik
Erstellt im Forum Lustiges von charly
1 04.12.2008 14:16
von veritas • Zugriffe: 305
Drei Geheimagenten
Erstellt im Forum Lustiges von Scotty
10 10.09.2008 18:55
von Heimatfreund • Zugriffe: 534
Aus meinem Tagebuch ...
Erstellt im Forum Lustiges von charly
0 24.04.2008 13:25
von charly • Zugriffe: 508
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de